News  |  Meldung  |  Rezension  |  News Übersicht  |                                             |   Videos  |   Händlerinfos  |   Suche  
Meldung
17.10.2009

Edition Solitaire bei Finix

One-Shots für alle

One-Shots für alle

Untitled document Finix weitet sein Programm aus und wird in Zukunft neben Serienabschlüssen auch Einzelalben herausgeben

Untitled document Auf der hauseigenen Website kann man nun in aller Ruhe im neuen Finix-Katalog blättern und der Verlag, der bislang versuchte die deutschen Comic-Serien-Ruinen durch Komplettierung zu restaurieren, hat noch ein weiteres As aus dem Ärmel gezogen: Die Edition Solitaire. Dort wird man ab 2010 auch Einzelbände veröffentlichen. Damit möchte man natürlich auch eine größere Öffentlichkeit für die Comics gewinnen, denn so schön die Idee der Komplettierung durch einen Verlag, hinter dem ein Club steht, auch ist: Letzten Endes wollen doch nur eingefleischte Fans den zwanzigsten Band einer Serie haben, die bei einem anderen Verlag nach neunzehn Bänden abgebrochen wurde. Das große Publikum – und damit auch größere Einnahmequellen – erreicht man so natürlich nicht.


Bild vergrößern

Untitled document Darüber hinaus gibt es natürlich auch ganz viele Einzelbände aus dem franko-belgischen Raum, die sich auch zu veröffentlichen lohnt. Im Grunde genommen entsteht sogar ein Mehrwert für den Verlag, das zeigen auch die ersten Ankündigungen der Edition Solitaire, die im neuen Katalog vorgestellt werden. Der Verlag verspricht zudem auch eine hochwertige Ausstattung: Überformatiges Hardcover mit Spot-Lack Cover-Veredelung und gutes Papier mit feinstem Druck. Zudem soll auch der Preis angemessen bleiben.


Bild vergrößern

Untitled document Im Dezember 2009 erscheint Mit fremder Feder von Fabrice Lebeault, eine fantasievolle, historische Geschichte. Im Juni 2010 soll es weiter gehen mit Quintos von Andreas und Cochet, eine Geschichte, die im spanischen Bügerkrieg 1937 angesiedelt ist. Und Ende 2010 ist dann Wer Wind säht von Bonin und Galandon geplant. Eine Geschichte vom Beginn des zwanzigsten Jahrehunderts in dem Roma und ein kleines französisches Bergbaudorf eine Rolle spielen.


Bild vergrößern

Untitled document Besonders erfreulich ist allerdings die Tatsache, dass es nach vielen Jahren wieder ein Album des in Deutschland geborenen Andreas (Martens) geben wird, der ein wenig in Vergessenheit geraten ist, aber zu den großen deutschen Comic-Zeichnern gehört, auch wenn er nur in Frankreich veröffentlicht. Die Veröffentlichung bei Finix könnte den Unterschätzten wieder ein wenig ins Licht der (Comic-)Öffentlichkeit rücken.

Natürlich werden auch Serien beendet (wir berichteten bereits), aber die Edition Solitaire ist eine schöne Überraschung des noch jungen Verlags. Hier kann man in Ruhe im Katalog blättern:
http://www.finix-comics.de/vorschau/vorschau2010_1.html

Fabrice Lebeault
Mit fremder Feder
- Edition Solitaire
Hardcover, 80 Seiten, farbig, 32 x 23 cm
ISBN: 9783941236226
Preis: 17,80EUR
Lieferbar ab: Dezember 2009


Andreas, Cochet
Quintos
- Edition Solitaire
Hardcover, 64 Seiten, farbig, 32 x 23 cm
ISBN: 9783941236271
Preis: 15,80EUR
Lieferbar ab: Juni 2010


Bonin, Galandon
Wer Wind sät
- Edition Solitaire
Hardcover, 80 Seiten, farbig, 32 x 23 cm
ISBN: 9783941236363
Preis: 17,80EUR
Lieferbar ab: Dezember 2010

Autor(en): GG

Find PPM on Facebook
Follow PPM on Twitter
RSS Feed
Schon gesehen?
Thorgal 09
Thorgal 09
13,80EUR
Karl der Große, Die ganze Wahrheit
Demnächst bei PPM

Karl der Große