Verlage

The Walking Dead 17


Cross Cult

Robert Kirkman, Charlie Adlard, Cliff Rathburn

The Walking Dead 17

Fürchte dich nicht

Hardcover, 154 Seiten, s/w, 21,6 x 14,5 x 1,5 cm

ISBN: 9783864250996

16,00 €

Sofort Lieferbar

Früher oder später erwischt es jeden … wirklich jeden!

Der Entschluss ist getroffen: Im Gegensatz zu den Bewohnern der „Anhöhe“, der ersten größeren zivilen Gemeinde außerhalb der Mauern Alexandrias, zu denen der vertrauenswürdige Fremde Jesus sie führt, wird man sich von Negan nicht terrorisieren lassen. Doch wer ist Negan überhaupt? Der Name einer Person? Der Name einer Gruppe? Und wenn ja, wie groß ist diese überhaupt? Rick und seine Weggefährten haben keine Ahnung, gegen wen oder was sie sich behaupten müssen. Doch die erste Konfrontation lässt nicht lange auf sich warten und die Fragen finden schneller Antwort als Rick und den anderen lieb ist: „Wir alle sind Negan. Er spricht durch uns, wir für ihn. Unsere Worte sind seine Worte. Wollt ihr sterben? Bei uns seid ihr richtig!“ Dass der neue Gegner auf solche Ansagen auch Taten folgen lässt, bekommen bald schon zwei enge Verbündete Ricks und Stützen der kleinen Gemeinschaft zu spüren … auf brutalste Weise! Die Bewohner von Alexandria wissen endlich, wen sie mehr zu fürchten haben: nicht die Untoten, sondern die Lebenden!

THE WALKING DEAD ist in aller Munde! Band 17 der Erfolgsreihe liefert dafür mit dem herausragenden 100. Heft, das in den USA zum meistverkauften Comictitel der letzten 15 Jahre avancierte, noch mehr Stoff! Im bisher erschütterndsten und radikalsten Zyklus aus der THE WALKING DEAD-Saga lenkt Kirkman die Geschichte in komplett neue Bahnen und führt die härteste Bedrohung ein, der sich die Gruppe seit Atlanta gegenübersah. Wegweisend und nichts für schwache Nerven!

ISBN: 9783864250996
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 154
Abbildungen: s/w
Format: 21,6 x 14,5 x 1,5 cm (HxBxT)
Gewicht: 418 g
Erschienen bei: Cross Cult
Zeichner/Autor: Robert Kirkman, Charlie Adlard, Cliff Rathburn
Weitere Titel dieses/dieser Zeichner/Autoren

Obwohl Kirkman neben der Highschool keine weitere Ausbildung erfahren hat, warf er sich nach dem Schulabschluss direkt ins Arbeitsleben … und damit in die Welt der Comics. Seine Eltern zogen zu der Zeit von Richmond, Kentucky, viele Meilen weit weg nach Florida. Kirkman blieb alleine zurück.

Der Engländer Charlie Adlard, Jahrgang 1966, studierte zunächst Film und Video, konnte allerdings im Filmgeschäft nicht Fuß fassen und entschied sich nach einer Weile, sein Glück als Comiczeichner zu versuchen. Eine Entscheidung, die er schon viel früher hätte treffen sollen, denn sein Erfolg spricht seitdem für sich.