News - Rezensionen

28.12.2016

Splitter

Die schwarzen Moore

Splitter - Die schwarzen Moore

Christophe Bec zeichnete eine mysteriöse Geschichte nach eigenem Szenario.
Er ist auch hierzulande mit etlichen Titeln in der Comicwelt vertreten. Viele davon sind dem ähnlichen Genre zuzuordnen, wie dieser hier: Fantasy und Mythos.

Im Hochmoor von Aubrac findet ein einsamer Wanderer eine Unterkunft für die Nacht.
Graue Steingemäuer und vergitterte Fenster strahlen etwas Unheimliches aus. Der alte Herr darin ist mürrisch und bietet zwar ein Nachtlager, doch mit der Auflage, am nächsten Tag wieder zu gehen. Seiner reizenden Tochter verbietet er, dem Wanderer zu nahe zu kommen - doch genau das passiert, als sie in der Nacht heimlich beim Gast ins Bett steigt! Derweil scheint draußen etwas Unheimliches vor sich zu gehen. Denn der Alte hört Laute und beobachtet die Türe mit einem Gewehr in der Hand. Vor langer Zeit hat er seinen besten Freund im Moor erschossen, weil der ihn mit seiner Frau betrog. Kommt er jetzt als Untoter zurück, um sich zu rächen?

Es ist eine relativ kurz und bündig erzählte Geschichte. Mit romantisch-mythischen Bildern rund um den Jakobsweg, mit großformatigen Landschaften und einem düsteren Geheimnis! Es sind gruselige Elemente ebenso vorhanden, wie familiäre Dramen. Kleine Wendungen und eingefügte Episoden verleihen Spannung, die durch Traumsequenzen mit etwas Horror erweitert wird. Die Charaktere sind notgedrungen aufs Wesentlichste charakterisiert und die Handlung ist eben auch sehr gestrafft.
Doch das Ganze nimmt einen unerwarteten, tragischen Ausgang. Bec hatte dabei wohl hauptsächlich den überraschenden Schluss im Visier. In einigen Rückblenden werden der Geschichte zuträglichen Einzelheiten geschildert, die Story bleibt aber ansonsten bei dieser einen Nacht und dem folgenden Morgen. Ein kleines, feines Stück in einer morbid-schaurig-schönen Umgebung.

Die schwarzen Moore

Text und Zeichnungen: Christophe Bec
62 Seiten
Splitter
15,80 Euro

von Rolf Pressburger
Stichwörter: Splitter

Artikel

Die schwarzen Moore

Die schwarzen Moore

Top 5 des Monats

weitere News