News - Meldungen

22.12.2016

Libellus Verlag

30 Jahre Dylan Dog

Libellus Verlag - 30 Jahre Dylan Dog

Dylan Dog-Übersetzerin Monja Reichert berichtet am 27.9.16 im Comicforum: Gestern war übrigens Dylans Geburtstag!

Er wurde 30 Jahre alt... in Mailand gab es eine Riesenveranstaltung mit allen möglichen Schaffern, Protagonisten (also zwei Kerle, die als Dylan und Groucho verkleidet waren) und hunderten von Zombies... eine Art "Halloween" zu Ehren von Dylan Dog... und sie alle sind durch Mailands Innenstadt marschiert (16-18h), bis hin zum Kino/Theater, wo dann ein Film gezeigt wurde und der "Dylan Dog Horror Day" bis spät abends weiterging...

Was gibt es über Dylan Dog zu sagen? Tod und Teufel, unendlich viel! Zu seiner Person, seinen Fällen, seinen Frauen, Freunden und Feinden. Zu seinen Schwächen, aber auch seinen Stärken. Geheimnisse über seine Herkunft auf der einen Seite, offen wie ein Buch auf der anderen. Dylan Dog ist ganz sicher kein Superheld mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, sondern ein ganz menschlicher, ehemaliger Scotland-Yard-Agent, der an diversen Ängsten leidet, ein längst trockener Alkoholiker, ein großes Herz inne tragend, der von Mode keine Ahnung hat (er trägt seit den Achtzigern immer das gleiche Outfit: dunkle Jeans, rotes Oberhemd, schwarzes Sakko), gelegentlich verschroben wirkend und gleichzeitig mit Dean-Martin-hafter Eleganz durchs Geschehen schlendernd, ein selbsternannter Jäger des Grauens (Vorsicht: niemals als Privatdetektiv bezeichnen!!), zugleich ein hoffnungsloser Romantiker, Träumer und melancholischer Frauenfreund und notorischer Frauenverführer, ein Klarinette-spielender Schiffsmodell-Bauer, Fahrer eines klapprigen VW-Käfers und Chef eines schnauzbärtigen Assistenten, der Groucho Marx nicht nur ähnlich sieht, sondern auch so heißt und dem filmischen Original in Sachen bekloppt-tiefgründiger Kommentare in nichts nachsteht…

Verleger Damir Raic zur Frage, was das Besondere an der Serie ist: „Dylan Dog ist ein moderner Klassiker, der gleichzeitig Mainstream und ein Autoren-Comic ist. Er ist der Jäger des Grauens. Seine Geschichten sind furchterregend und gleichzeitig nachdenklich. Aber auch humorvoll, wenn sein Assistent Groucho für die Gags sorgt. Der Comic ist faszinierend. Wie oft habe ich nach erneutem Lesen etwas entdeckt was mir vorher entgangen war. Ein Satz, ein Wort, ein Gedanke, der die Geschichte in einem anderen Licht erscheinen lässt.“

Dylan Dog bei PPM

von Michael Hüster
Stichwörter: Dylan Dog, Libellus Verlag

Artikel

Dylan Dog 1

Dylan Dog 1

Dylan Dog 2

Dylan Dog 2

Dylan Dog 3

Dylan Dog 3

Dylan Dog 4

Dylan Dog 4

Dylan Dog 5

Dylan Dog 5

Dylan Dog 6

Dylan Dog 6

Top 5 des Monats

weitere News