News - Meldungen

17.03.2017

Der Motorrad-Comic

ZACK EDITION: Start der Julie Wood - Gesamtausgabe

Der Motorrad-Comic - ZACK EDITION:  Start der Julie Wood - Gesamtausgabe

Die hübsche Heldin der brandneuen Gesamtausgabe aus der ZACK-EDITION, Julie Wood, ist eine freiheitsliebende, ungestüme, junge Amerikanerin, die nur für den Rennsport lebt! Sie verbringt ihre Tage damit, den Staub in den weiten, wüstenähnlichen Ebenen mit ihrem Motorrad zu durchpflügen.

Und auch wenn in den 1970er Jahren noch nicht jeder sich vorstellen kann, dass ein Mädchen Rennen gewinnt, wird sie allen beweisen, dass sie die Beste ist

Julie Wood stammt aus der Feder von Jean Graton und wurde 1976 als „kleine Schwester“ von Michel Vaillant geboren. Für ihren Zeichner war sie vor allem die Gelegenheit, mit dem bereits aus der Serie „Michel Vaillant“ bekannten großen Talent und Präzision, die mitreißende Welt des Motorradrennsports in den Siebzigern zu erkunden.

Eine „total verrückte Welt…“, so beschrieb Jean Graton das Universum, in dem Julie Wood sich bewegt. Die Heranwachsende verfügt über einen eisenharten Charakter, der ihr die Bewunderung ihrer Brüder Phil und Frank (genannt „Indy“) einbringt. Als Waisenkinder werden die Woods von ihrem Onkel Chris aufgezogen, dem Chef einer Ford-Werkstatt in Acton, einer kleinen Stadt, die einige Meilen von Los Angeles entfernt in der kalifornischen Wüste liegt. Julie und ihre Brüder haben also engen Kontakt mit der Technik. Indy und seine Schwester pflegen eine wahre Leidenschaft für leistungsstarke Fahrzeuge. Aber die beiden träumen nicht von einer Vertretung für Autos und Traktoren in einer staubigen Provinzstadt, sondern von außergewöhnliche Abenteuer und Herausforderungen, von Rennen und Ruhm! Soviel sei an dieser Stelle schon mal verraten: Julie und ihr großer Bruder werden ihre Ziele erreichen!

Übrigens: Julie Wood gibt es wirklich. Es war Dominique Biarent, die Jean Graton vor rund vierzig Jahren zu seiner Serie „Julie Wood“ inspirierte. Aus der frechen jungen Bikerin wurde im „wahren Leben“ die Chefin einer Kinderklinik- Intensivstation in Brüssel.

Die erste Gesamtausgabe enthält die aus dem Koralle-ZACK-Magazin bekannten drei Geschichten „Heiße Öfen – raue Sitten“ (ZACK 13-16/77), Wehr dich, Julie! (ZACK 17-21/77) und „Start der 500“ (ZACK 1-5/78). Insgesamt erschienen in den Jahren 1977-1979 sechs Storys im Koralle-ZACK. In der aus drei Büchern bestehenden Gesamtausgabe der ZACK EDITION werden dann laut Auskunft des MOSAIK-Verlags alle existierenden acht Alben enthalten sein. Hinzu kommen ausführliche redaktionelle Texte. Für Graton-Komplettsammler und Fans von Motorrad-Comics ist dieser Comic-Youngtimer sicher ein MUSS!

ZACK-Edition bei PPM

von Michael Hüster
Stichwörter: Zack Edition

Artikel

Julie Wood Gesamtausgabe 1

Julie Wood Gesamtausgabe 1

Top 5 des Monats

weitere News