News - Meldungen

27.04.2017

Leo bleibt Leo treu

Splitter Verlag: ÜBERLEBENDE - Der Beginn eines neuen Leo-Zylus

Leo bleibt Leo treu - Splitter Verlag: ÜBERLEBENDE - Der Beginn eines neuen Leo-Zylus

Die drei Zyklen ALDEBARAN, BETELGEUZE und ANTARES bilden unbestritten eine der fesselndsten Sciencefiction-Serien überhaupt. Der Autor LEO erzählt darin von den Anstrengungen der Menschheit bei ihren ersten Versuchen entfernte Planeten zu kolonisieren.

Geboren auf Aldebaran erlebt Kim nicht nur dort viele Abenteuer sondern findet auch auf Betelgeuze und Antares neue Herausforderungen. Sie begegnet fremdartigen Kreaturen, trifft den Gefahren unbekannter Welten entgegen und wird mit den Auswirkungen menschlichen Irrsinns konfrontiert.

Diese Erzählungen, fantastisch und realistisch zugleich, wird nun um eine weitere Serie bereichert: ÜBERLEBENDE, mit einer neuen Heldin, Manon, und einer Gruppe von elf Überlebenden eines Unfalls, der ihr Schiff auf dem Weg nach Aldebaran zerstört hat. Sie müssen sich an Bord eines kleinen Shuttles einem unbekannten Planeten stellen, der in den Tiefen des Raums angesiedelt ist.

Die 12 Überlebenden erwachen schließlich aus ihrem Hyperschlaf, nachdem ihr Shuttle längst selbständig auf einem unbekannten Planeten gelandet ist. Zunächst herrscht ein wenig Konfusion unter den Beteiligten, denn sie haben ja keinerlei Erkenntnisse über das Geschehene. Doch das ändert sich schnell, denn in einer aufgezeichneten Videobotschaft berichtet der Commander ihres Schiffs vor seinem eigenen Tod, dass alle anderen Passagiere gestorben sind.

Den Überlebenden wird schnell klar: Wenn sie überleben wollen, dann müssen sie sich organisieren. Ein neuer Planet bietet eine gefährliche Perspektive, bevölkert von fremden Kreaturen, die ebenso feindselig wie unsichtbar sind. Die Gruppe geht auf Entdeckungsreise mit dem vorrangigen Ziel der Nahrungssuche, denn es gibt an Bord keine Lebensmittelreserven. Der Dschungel, andere Lebensformen und fremdartige Tiere bedrohen das Leben der Überlebenden. Als eine andere Spezies auftaucht, die dem Menschen ähnlich ist, scheint dies zumindest für den Moment das Überleben der Gruppe zu sichern, denn diese versorgen die Gruppe mit Lebensmitteln und allerlei nützlichen Gegenständen.

Leo bleibt Leo treu: Für die Entwicklung seiner Erzählung nimmt sich Autor LEO wiederum viel Zeit. Gleich zu Beginn des ersten Albums macht der Leser, ebenso wie die Überlebenden, Bekanntschaft mit einer fremdartigen Tier- und Pflanzenwelt in einer erdähnlichen Umgebung, deren Beschreibung einen wesentlichen Teil der Handlung ausmacht.

Der Autor präsentiert erneut, wie in den drei Zyklen  ALDEBARAN, BETELGEUZE und ANTARES, eine einzigartige Flora und Fauna. Exotische Lebewesen und Naturereignisse werden in grandioser Weise dargestellt. Es sind wieder alle Zutaten vorhanden, die auch Leos bisherige Werke auszeichneten.

von Michael Hüster
Stichwörter: Splitter

Mehr News zum Thema

Artikel

Überlebende 01

Überlebende 01

Top 5 des Monats

weitere News