News - Rezensionen

18.05.2017

Schreiber & Leser

Nestor Burma in der Klemme

Schreiber & Leser - Nestor Burma in der Klemme

März 1942 in Paris. Ein Bombenangriff auf Paris nötigt Nestor Burma mit anderen zusammen einen Schutzkeller aufzusuchen.

Kurz darauf läuft ihm eine Rothaarige wieder über den Weg, die ihm zuvor schon aufgefallen war. Irgendwie zieht sie ihn an; er folgt ihr. Doch sie legt ihn rein und entkommt vorläufig. Nestor wird zufällig in einen Mordfall mit einbezogen, der wohl just im Moment des Fliegerangriffs statt gefunden hat! Mit seinem Sekretärin bemüht er sich, diesen Fall aufzuklären, der möglicherweise mit einem Eisenbahnraub ein paar Jahre zuvor zu tun haben mag. Nachdem nun Burma der faszinierenden rothaarigen Schönen noch ein paar Mal nachgestiegen ist – scheinbar zufällig kreuzten sich ihre Wege – kam sie eines Tages zu ihm. Sie landeten zusammen im Bett! Da kann der Leser schon auf die Idee kommen, dass das sehr verdächtig ist. Doch zunächst zieht Burma keine unumstößliche Verbindung zu seinem Fall. Mit seiner Schläue, seiner Schnodderigkeit und seinem schlussendlich unfehlbaren Spürsinn nimmt er die Spuren auf, die sich in dieser Geschichte so nach und nach offenbaren. Und er kommt einer interessanten Sache auf die Schliche.

Dieser herrlich altmodische Krimi im Paris der 1940ger Jahre nimmt manche Wendung und führt durch viele Gassen, Straßen, Lokalitäten und Hinterhöfe. Die Zeichnungen sind zusammen mit der unterkühlten Kolorierung dem Metier angepasst. Düstere Farben geben die Stimmung wieder, obwohl Burma durchaus auch den Genüssen des Lebens einiges abgewinnen kann. Und die Hauptfrage windet sich durch den ganzen Comic: Hat Lydia, die Rothaarige, etwas mit der Sache zu tun, oder ist sie nur die Geliebte des Detektivs?
Für Freunde des gediegenen Detektivromans bietet dieser Band ein weiteres Lesevergnügen, denn alles, was die Geschichten von Lèo Malet so reizvoll macht, ist hier vorhanden.

Nestor Burma in der Klemme
Nach dem Roman von Lèo Malet
Zeichnungen: Emmanuel Moynot
72 Seiten
Schreiber&Leser
18,80 Euro

von Rolf Pressburger
Stichwörter: Schreiber & Leser

Artikel

Nestor Burma: In der Klemme

Nestor Burma: In der Klemme

Top 5 des Monats

weitere News