News - Meldungen

11.08.2017

Dan Cooper +++ HG Wells +++ Morea +++ Prometheus +++ Rick Master +++ Gambert u.a.

Das neue Splitter-Programm August 2017

Dan Cooper +++ HG Wells +++ Morea +++ Prometheus +++ Rick Master +++ Gambert u.a. - Das neue Splitter-Programm August 2017

Im August-Programm gibt es unglaubliche 16 neue Comics aus der Bielefelder Comic-Schmiede. Darunter befinden sich zudem noch zwei dicke Gesamtausgaben der Comic-Klassiker Dan Cooper und Rick Master.

Während von der Fliegerserie aus der Feder von Albert Weinberg nun schon acht Bücher (von 12) vorliegen, startet Rick Master mit der elften von 25 geplanten Gesamtausgaben. Da heißt es schon mal Platz schaffen im heimischen Bücherregal. Oder falls der Platz es noch zulässt: schnell ein neues Regal aufbauen.

Neben Rick Master gibt es mit Gambert, H.ell, Kameraden, Irokesen, Devolution. S.A.M, Der Reverend und Trump noch acht weitere Neuheiten. Davon sind vier Publikationen One-Shots für Fans von abgeschlossenem Comic-Material.

Von Leos „Ferne Welten“ gibt es im August-Programm den fünften Band, der zugleich auch das Ende dieses Zyklus markiert. Der Weltraum, unendliche Weiten und die unbändige Lust, aufregend neue, völlig andersartige Welten zu entdecken, erkunden und letztlich zu besiedeln: Das ist das Leitmotiv von Leo, wie er es in seinem Hauptwerk, den exotischen Welten von »Aldebaran« bis »Antares«, oder jüngst mit »Centaurus« entfaltet. Und wie der Titel schon verspricht, macht auch »Ferne Welten« da keine Ausnahme. Dennoch verschiebt Leo ein wenig den Fokus und zeigt nun einen entlegenen Planeten, Altair 3, auf dem die Menschheit bereits seit einigen Jahrzehnten Fuß gefasst hat. Und genau dort macht sich der junge Neuankömmling Paul auf die abenteuerliche Suche nach seinem Vater…
Eine Entdeckungsreise durch eine Gesellschaft im Werden, die bis an deren Ränder führt und darüber hinaus und vor allem dort immer wieder zum Staunen einlädt, angesichts einer fremdartigen, fantastischen Fauna und Flora.

Mit „Irokesen“ gibt es neues Material von Patrick Prugne, von dem es ja nun schon einige tolle Werke bei Splitter gibt. Inhalt: Um 1600 ist es den Franzosen endlich gelungen, erstmals in Nordamerika dauerhaft Fuß zu fassen. Dem rauen Klima und der schlechten Versorgungslage zum Trotz, lassen sie sich im Bereich des heutigen Kanada nieder, um das zu gründen, was einmal »Neu-Frankreich« werden soll. Vor allem Samuel de Champlain, Forscher und Abenteurer, ist im Namen der Krone treibende Kraft bei diesen Kolonialisierungsversuchen. Nach dem Abstecher auf den Montmartre wendet sich Prugne nun wieder der Neuen Welt zu, und nachdem er bereits in »Frenchman« und »Pawnee« einen berückenden Abgesang auf das französische Abenteuer in Amerika vorgelegt hat, widmet er sich nun dessen Anfängen.

Diverse Serienfortsetzungen vervollständigen das Monatsprogramm.

Das neue Splitter-Programm August 2017 auf einen Blick

von Michael Hüster
Stichwörter: Splitter

Top 5 des Monats

weitere News