News - Rezensionen

09.08.2017

Finix Comics

Raj 3 – Im Bann der mörderischen Bruderschaft

Finix Comics - Raj 3 – Im Bann der mörderischen Bruderschaft

Eine Karawane wurde von den verbrecherischen Mitgliedern der Thugs überfallen. Unter den Reisenden befand sich auch die junge Ayesha, einst eine indische Sklavin, dann befreit und von einem Engländer adoptiert.

Die Sekte der Thugs stellen eine große Gefahr für Raj dar – so wie British-Indien zu jener Zeit auch bezeichnet wurde. Also bekommt der I.P.S., der Indian Political Service, Verstärkung, um sie auszumerzen. Mit einem Verkleidungstrick mit künstlichem Bart versucht man undercover zu ermitteln. Denn es ist nicht verbürgt, dass Ayesha auch schon unter den Toten weilt. Gräber werden geöffnet, Nachforschungen angestellt und plötzlich wird sie unvermittelt in den Straßen von Bombay gesichtet!

Der dritte Band dieser Serie ist wieder ein Detektiv-Abenteuer in einer exotischen Umgebung. Dem Leser werden alte Gebräuche und Riten vorgelegt, wie z.B.die öffentliche Verbrennung von Witwen auf einem riesigen Scheiterhaufen. Als Liebesbeweis der Hinterbliebenen angesehen, jedoch absolut grausam. Als Gegensatz dazu junge Priesterinnen, die im Tempel wie Prostituierte ihre sexuellen Liebeshandlungen anbieten, und das als nichts Weiteres als ein Dienst für ihren Gott ansehen!
Das Ambiente jener Zeit mit ihren seltsamem Kulten und strengen Kasten, mit den typischen und klischeehaften Turbanen und Saris, sowie den Uniformen und dem schnöseligen britischen Gebaren werden in den einfachen Zeichnungen und Nebenhandlungen eingefangen. Es weht eine heißer Wind und ein Flair von Tim und Struppi in den Gassen und hinter geheimen Plätzen, denn die Zeichnungen haben was von diesem Stil. Trotz der erwähnten teils drastischen Nebenschauplätzen ist der Comic doch ziemlich gediegen. Es wird noch mit einfachsten Waffen getötet oder nur mit Fäusten gekämpft; das allerdings sehr selten auf den insgesamt 104 Seiten in diesem doppelbändigen Abenteuer.

Auch das Tempo ist nicht zu sehr rasant, der Erzählfluss bewegt sich wie der altehrwürdige Ganges eher gemächlich. Und so ist Raj 3 auch kein Reißer im moderneren Tempo, sondern ein Abenteuer, das mit romantisch-exotischem und historischem Background eine kriminalistische Episode erzählt, die am Ende dann tatsächlich eine überraschende Wendung enthält.

Raj 3 - Im Bann der mörderischen Bruderschaft
Text: Wilbur und Conrad, Zeichnungen: Conrad
104 Seiten
Finix
19,80 Euro

von Rolf Pressburger
Stichwörter: Finix-Comics

Artikel

Raj 3

Raj 3

Top 5 des Monats

weitere News