News - Rezensionen

16.08.2017

Cross Cult

The Coldest City

Cross Cult - The Coldest City

Dies ist ein Agenten Thriller, der im Berlin kurz vor der Wende spielt. Geschrieben hat ihn Antony Johnston, gezeichnet in passenden Bildern wurde er von Sam Hart.

Eine britische Agentin wird in die deutsche Hauptstadt berufen, um eine brisante Liste von Namen ausfindig zu machen. Ihr Kontaktmann ist der alteingesessene Routinier Perceval, ein Amerikaner. Sie lernt bei ihrem Einsatz den Franzosen Pierre kennen, der sie ins Vertrauen über einige Vorgänge zieht und eine besondere Sichtweise der Dinge hat. Doch gibt es die Liste überhaupt und wenn nicht, warum gibt es Gerüchte darüber?
Um die Spannung sowohl für Leser als auch Kinogänger zu wahren, soll hier nicht mehr angedeutet werden! Denn dieser Comic diente als Vorlage für den Film „Atomic Blonde“ mit Charlize Theron! In etlichen Rückblenden erzählt die Agentin ihren Vorgesetzten im Nachhinein die Geschehnisse. Die Handlung ist verzwickt, denn eine gute Hand voll Spione aus mehreren Ländern sowie ein Schieber und ein Verdacht der Doppelspionage ist hier Usus, wie in vielen klassischen Agententhrillern auch. Scheinbar einfache Ermittlungsergebnisse sind nicht so, wie erwartet; der Auftrag für die Agentin ist kompliziert und natürlich gefährlich. Nur ein, zwei actionreiche Szenen und viele Dialoge gestalten den Band trotzdem sehr interessant, denn unerwartete Wendungen und Geschehnisse im Berlin zu Ende der 80ger Jahre geben zusammen einen äußerst spanenden Thriller der Kategorie Hochexplosiv! Nicht im Sinne von Bomben oder Anschlägen, aber im sensiblen Bereich von weit umspannender politischer Bedeutung!

Die Zeichnungen sind reduziert auf die wesentlichen Strukturen, bzw. Umrisse. In extremen schwarz/weiß Bilder arbeitet der Zeichner Schatten und Licht gekonnt heraus. Mit wenig Hintergrunddarstellung wirken sie durchaus wie derlei von Frank Miller bekannt (Sin City). Der Leser taucht hier ein in die Machenschaften von Geheimdiensten, nimmt an deren Tätigkeiten teil, bekommt Kenntnis von Schlussfolgerungen - und am Ende kommt dann doch alles anders ...

The Coldest City
Text: Antony Johnston, Zeichnungen: Sam Hart
170 Seiten
Cross Cult
25,00 Euro

von Rolf Pressburger
Stichwörter: Cross Cult

Artikel

The Coldest City

The Coldest City