News - Meldungen

06.09.2017

Die neueste Ausgabe u.a. mit folgende Comics: Michel Vaillant +++ Black Crow +++ Rick Master +++ Der Krieg der Liebenden +++ Die jüdische Brigade

Das Kult-Magazin: ZACK 219

Die neueste Ausgabe u.a. mit folgende Comics: Michel Vaillant +++ Black Crow +++ Rick Master +++ Der Krieg der Liebenden +++ Die jüdische Brigade - Das Kult-Magazin: ZACK 219

Unglaublich: Die ZACK – Ausgabe für den Monat 9/2017 ist bereits die 219. Ausgabe der Mosaik-Zeitrechnung seit 1999.

Mit dem letzten Teil von Die jüdische Brigade geht eine spannende Mini-Serie in der aktuellen Ausgabe zu Ende, die dem Leser ein wenig die Hintergründe der heutigen Probleme zwischen Israel und Palästina verständlicher macht.

Auch Michel Vaillant wird erst einmal eine ZACK-Pause einlegen, obwohl der sechste Teil der neuen Staffel, Rebellion, in Frankreich seit Juni bereits vorliegt. So viel sei aber bereits verraten: Es wird erneut tragisch, noch spannender, und die Vaillante starten nach 10 Jahren erstmals wieder bei den „24 Stunden von Le Mans“.

Und mit dem Start des dritten Teils der Serie Der Krieg der Liebenden geht auch diese Mini-Serie ihrem Ende entgegen. Nach vielen Jahren treffen Natalia und Walter im zerstörten Berlin des Jahres 1945 wieder aufeinander. Doch hat sich in den vergangenen Jahren vieles verändert.

Schließlich startet im Oktoberheft dann auch der Abschlussband des Zweiteilers Klinge & Kreuz. Und auch der sechste Teil von Die Flügel des Herrn Plomb steht bereits in den Startlöchern.

Die beiden Sekundärartikel befassen sich mit der „Hopfen und Malz“ – Gesamtausgabe von comicplus+ und mit Preacher als TV-Serie.

Bernd Hinrichs kommt in seinem Artikel über die Bierbrauerdynastie zu folgendem Ergebnis: „Die vorliegende Gesamtausgabe gibt der Serie, die die Qualität zu einem modernen Klassiker hat, den passenden Rahmen. Im Gegensatz zu fast allen anderen Gesamtausgaben im deutschsprachigen Raum leistet sich comicplus+ den Luxus, nicht auf ein französisches Integral zurückzugreifen. Die redaktionellen Seiten für die auf 1000 Exemplare limitierte Gesamtausgabe wurde eigens für die deutsche Fassung zusammengestellt. Eine mühevolle Arbeit, die sich ausgezeichnet hat, denn wie schon bei den anderen Gesamtausgaben des Verlags erhält der Leser einen interessanten Einblick in die Serie und die Künstler, die hinter dem Werk stehen.“

Christian Endres widmet sich in „Gott ist fort“ der TV-Serie, die auf dem Kult-Comic „Preacher“ basiert: „Zwischen 1995 und 2000 erschienen im amerikanischen Original über 70 Hefte des unnachahmliche Vertigo-Comics „Preacher“ von Autor Garth Ennis und Hauptzeichner Steve Dillon. Seit 2016 läuft die Fernseh-Adaption des krassen, ruchlosen Comic-Klassikers, die hierzulande auf der Streaming-Plattform Amazon Prime ein Zuhause gefunden hat.“ Endres stellt die Frage, ob die TV-Umsetzung für die Fans des legendären Comics die Hölle oder ein himmlisches Vergnügen ist…und liefert in seinem Beitrag eine Antwort!

Inhalt

Comics

  • Der Krieg der Liebenden - Berlin Gelb - 1. Teil
  • Parker & Badger - Konsolenersatz
  • Michel Vaillant - Wiedergeburt - 4. und letzter Teil
  • Black Crow - El Dorado - 2. Teil
  • Rick Master - Morde im französischen Garten - 3. Teil
  • Die jüdische Brigade - Hatikvah - 4. und letzter Teil
  • Kokidos Abenteuer - Überraschung!
  • Der Vater der Sterne - Küchengeschichten


Service

  • Editorial/Impressum
  • Novitäten
  • Comicläden
  • News
  • Die Hopfen und Malz-Gesamtausgabe
  • Spotlights
  • Preacher: Der Kult-Comic als TV-Serie
  • Comicläden
  • Das Allerletzte
von Michael Hüster
Stichwörter: Zack Magazin

Top 5 des Monats

weitere News