News - Meldungen

22.01.2018

Wayne Shelton +++ Sara Lone +++ Bärenzahn +++ Die Heere des Eroberers +++ Hel Bar +++ Gil St. Andre +++ Ein Stern aus schwarzer Baumwolle +++ Schatten auf dem Grab

Das neue Programm des All Verlags von Februar 2018 bis Juni 2018

Wayne Shelton +++ Sara Lone +++ Bärenzahn +++ Die Heere des Eroberers +++ Hel Bar +++ Gil St. Andre +++ Ein Stern aus schwarzer Baumwolle +++ Schatten auf dem Grab - Das neue Programm des All Verlags von Februar 2018 bis Juni 2018

Acht x 2 = 16 neue Ausgaben gibt es bis zu den Sommerferien 2018 aus dem Hause All Verlag. Wie gewohnt gibt es von jedem Titel einen Normalausgabe und eine Vorzugsausgabe mit Druck.

Zügig weiter geht es mit den schon etablierten Serien Sara Lone und Bärenzahn. Von Gil St. Andre steht bereits der dritte Band der Gesamtausgabe an. Aber es gibt auch so einige neue Titel, allen voran Band 1 der Gesamtausgabe von Wayne Shelton. Da ist  Ansgar Lüttgenau ein starker Schachzug gelungen. Denn der Szenarist der Serie ist kein geringerer als Jean van Hamme und Wayne Shelton ist eine ganz starke Comic-Serie!

Nichts für schwache Nerven ist die Heroic-Fantasy-Reihe „Die Heere des Eroberers“. Die Serie überzeugt durch ein atemberaubendes Artwork und schockierende Wendungen. Ebenfalls neu: Hel Blar. Die Wikinger-Saga besticht durch eine temporeiche und spannende Handlung. Vervollständigt wird das neue Programm durch „Ein Stern aus schwarzer Baumwolle“ von Cuzor/Sente und „Schatten auf dem Grab“ von Richard Corben. Seit Jahrzehnten sorgt die Horror-Ikone Corben für Angst und Schrecken unter den Comicfans. Nun ist der Meister des Grauens zurück!


PPM: Acht neue Titel warten auf die Fans. Bekannte Serien werden fortgesetzt, einige neue kommen hinzu. Nach welchen Kriterien hast du die neuen Titel ausgesucht?

Ansgar Lüttgenau: Im Endeffekt gibt es nur 4 Kriterien. Zuerst einmal ist es die Verfügbarkeit. Es gibt schöne Titel wie z.B. Marc Dacier von Paape und Charlier wo es schwierig bis unmöglich ist, die Rechte zu erwerben, weil der Rechteinhaber die Rechte nicht verkaufen will oder wo er gar nicht bekannt ist. Das nächste ist die finanzielle Komponente. Wenn der Rechteinhaber meint, man müsste von einer Serie fünfstellige Auflagen verkaufen, wie bei Rahan, dann lässt man besser die Finger davon. Vor diesen Kriterien kommen aber immer erst einmal mein persönlicher Geschmack und meine Einschätzung der Verkäuflichkeit. Natürlich alles sehr subjektiv. Da kann man auch schon mal heftig danebenliegen. Das neue Programm scheint aber zumindest den Geschmack der meisten Leser im Comicforum getroffen zu haben.
 
PPM: Es ist wieder eine Mischung aus Gesamtausgaben, Einzelalben und limitierten Vorzugsausgaben. Scheint so, als wenn du damit die ideale Publikationsform für deinen Verlag gefunden hast...

Ansgar Lüttgenau: Ja, das scheint mir auch so. Allerdings werden wir unser Portfolio im zweiten Halbjahr um die neuen Label All Verlag Classic und All Verlag XXX erweitern. Was wir darunter veröffentlichen, werden wir dann im Juni bekannt geben.
 
PPM: Im Cron-Interview hast du gesagt, dass Shelton und Gil St. Andre mit neuen Alben fortgesetzt werden. Mit welchen Künstlern geht es weiter (Szenario/Zeichnungen)?

Ansgar Lüttgenau: Der 13. Band von Wayne Shelton ist Mitte 2017 in Frankreich unter dem Titel Vendetta erschienen. Wie (fast) immer von dem Erfolgs-Duo Van Hamme und Denayer. Ganz aktuell ist auch ein neuer Band von Gil St Andre erschienen. Diesmal hat sich der Autor Jean-Charles Kraehn als Zeichner Chrys Millien dazugeholt, der die Serie in der Tradition der Vorgängerbände fortsetzt.
 
PPM: Welches sind aktuell die fünf erfolgreichsten All Verlag - Titel?

Ansgar Lüttgenau:

  • Wunderwaffen
  • Himmel in Trümmern
  • Die Überlebende
  • Bärenzahn
  • Gil St Andre


Das Programm des All Verlags von 2/18 bis 6/18 auf einen Blick:

Februar 2018

Wayne Shelton 1 - Gesamtausgabe
HC, farbig, 152 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-946522-10-2
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 49,80 Euro, ISBN 978-3-946522-11-9

Sara Lone 3 - Sniper Lady
HC, farbig, 48 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-926970-92-3
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-93-0

März 2018

Bärenzahn 5 - Eva
HC, farbig, 48 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-946522-12-6
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-946522-13-3

Die Heere des Eroberers
HC, farbig, 60 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-946522-14-0
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-946522-15-7

Mai 2018

Hel Blar 1 - Die Jäger der Draugar
HC, farbig, 56 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-946522-20-1
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-946522-21-8

Gil St. Andre 3 - Gesamtausgabe
HC, farbig, 152 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-946522-22-5
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 49,80 Euro, ISBN 978-3-946522-23-2

Juni 2018

Ein Stern aus schwarzer Baumwolle
HC, farbig, 176 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-946522-16-4
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 49,80 Euro, ISBN 978-3-946522-17-1

Schatten auf dem Grab - Gesamtausgabe
HC, s/w + farbig, 296 Seiten, 29,80 Euro, ISBN 978-3-946522-24-9
VZA, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 49,80 Euro, ISBN 978-3-946522-25-6

Das komplette Programm des All Verlags bei PPM

von Michael Hüster
Stichwörter: All Verlag

Top 5 des Monats

weitere News