News - Meldungen

14.09.2018

Neu bei Kult Comics

Der letzte Kobold 3 - Oha und der Hakelmann

Neu bei Kult Comics - Der letzte Kobold 3 - Oha und der Hakelmann

Der Kobold Gabelfuß erwacht in unserer Zeit und weiß nicht, wie er hierherkam und wo seine Sippe abgeblieben ist.

Auf der Suche nach den nötigen Antworten freundet er sich mit dem Waldrapp Luno an, der niemals seinen Schnabel hält. Gemeinsam quartieren sich die beiden bei dem alten Oha ein, der die Einsamkeit des Schiefergebirges liebt und dort die letzte Zuflucht für zwei uralte, fast vergessene Spukgestalten darstellt: Huhboba und die Nachttratsch.

Gabelfuß’ Suche erweist sich bald als schwieriger als erwartet. Nicht nur, dass es keine Fabelwesen mehr gibt, und wenn, leben sie versteckt und sind schwer zu finden, es kommt auch ständig etwas Unvorhergesehenes dazwischen. So erfährt der letzte Kobold mehr über die Geschichte der beiden Spukgestalten und den Verbleib der Trolle, als über sein eigenes Volk. Immerhin erkennt er bald, dass er die Schlaazla finden muss, ein seltsames Völkchen von hilfsbereiten, aber mürrischen Eigenbrötlern. Außerdem sehen sich Gabelfuß, Luno und ihre Freunde bald mit gefährlichen und undurchschaubaren Gegnern konfrontiert.
 
Im aktuellen 3. Album beispielsweise versucht jemand, Oha aus dem Weg zu räumen. Wer ist der geheimnisvolle Widersacher? Was will er von Oha? Wo sind die Schlaazla geblieben? Und wie passt der mörderische Hakelmann zu alledem?

Die Spur führt tief in die Vergangenheit des alten Mannes, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gabelfuß und Luno stehen vor mehr als nur einem großen Rätsel. Nur eines scheint sicher: Gabelfuß’ Suche hat gerade erst begonnen.
 
Es sind insgesamt fünf Alben geplant, die zwar in sich abgeschlossen, aber inhaltlich fest miteinander verwoben sind. Der Arbeitstitel von Album 4 lautet „Der Wiemel und die Schlaazla". 

Außerdem wird es vor Album 4 noch ein Kurzgeschichtenalbum geben, das alle Kurzcomics (auch etliche bislang unveröffentlichte) mit dem letzten Kobold enthalten wird und die Reihe ergänzt.

von Michael Hüster
Stichwörter: Kult Comics

Top 5 des Monats

weitere News