News - Meldungen

04.01.2019

Nie wurden Samurai-Legenden in Comicform besser erzählt

Dantes Verlag: Usagi Yojimbo 11 – Jahreszeiten

Nie wurden Samurai-Legenden in Comicform besser erzählt - Dantes Verlag: Usagi Yojimbo 11 – Jahreszeiten

Geburt, Leben, Tod: In einem ewigen Kreislauf folgen die Jahreszeiten aufeinander.

Sie begleiten den Helden der Serie, Miyamoto Usagi, den herrenlosen Samurai, auf seiner Kriegerwallfahrt und scheinen ihm ein Spiegel zu sein, den die Natur ihm vorhält, während er das Japan der Edo-Zeit durchmisst.
 
In einem Kranz von Geschichten, so verschieden und einzigartig wie die Jahreszeiten selbst, muss Usagi und müssen viele seiner Fähigkeiten so manche Prüfung überstehen: Eine kleine, tönerne Dattelpflaume birgt den Schlüssel zu den Plänen eines übelwollenden Kriegsherrn. Ein Duell zwischen zwei meisterlichen Schwertkämpfern gibt der von seinem Rachedurst bestimmten Reise eines Ronin ein letztes Ziel. Ein mysteriöser Krieger besitzt die Fähigkeit, den Tod im Auge seines Gegenübers sehen zu können. Ein sterbender Händler wird durch die Liebe seiner Tochter gerettet. Und dies sind nur einige der Abenteuer, die Usagi begegnen, als er auf seinem Weg den Jahreszeiten folgt …
 
Usagi Yojimbo 11 - Jahreszeiten enthält folgende Geschichten:
 

  • Ein welkes Feld
  • Ein Versprechen im Schnee
  • Die Verschwörung der Acht
  • Blüten und Schlangen (enthält "Hebi" & "Der tapfere Pflaumenbaum")
  • Rückkehr nach Adachigahara
  • Überfahrt
  • Die Langmut der Spinne
  • Der Herr der Eulen
  • Die erste Grundregel
  • Die Obake-Neko des Geishu-Clans
  • Die grüne Dattelpflaume


Autor Stan Sakai begann seine Karriere als Letterer von Heftchencomics. Gleichzeitig schrieb und zeichnete er The Adventures of Nilson Groundthumper and Hermy, einer im Mittelalter angesiedelten Serie im Stil von Sergio Aragonés’ Groo the Wanderer. Nilson Groundthumper war eine Figur in Hasengestalt, deren Abenteuer ursprünglich 1984 in Albedo #1 und später in Critters, Grimjack, Amazing Heroes und Furrlough veröffentlicht wurden.
 
Den Durchbruch schaffte Sakai mit Usagi Yojimbo [wörtlich „Leibwächter Hase“], der epischen Saga um Miyamoto Usagi, einen Hasen-Samurai, der in einem dem feudalen Japan des späten 16ten und frühen 17ten Jahrhunderts nachempfundenen Setting agiert. Seit seinem Erscheinen im Jahr 1984 ist Sakai der alleinige Autor von Usagi und praktisch auch der einzige Zeichner der Serie. Sakai hat weiterhin den in der Zukunft spielenden Usagi-Spin-off Space Usagi geschaffen.

Sakai schrieb und zeichnete „I’m Not in Springfield Anymore!“ für Bart Simpson’s Treehouse of Horror #7 [dt. „Ich bin nicht mehr in Springfield!“ in Bart Simpsons Horrorshow #3] und zeichnete das Backcover für Treehouse of Horror #6.
 
2013 war Sakai der Zeichner der sich über fünf Hefte erstreckenden Miniserie 47 Ronin, einer Adaption des Chūshingura-Stoffs, die von Dark-Horse-Verleger Mike Richardson unter Konsultation des Kozure Ōkami-Autors Kazuo Koike verfasst worden war.

In seiner Serie USAGI YOJIMBO versteht es Autor und Zeichner Stan Sakai wie kaum ein anderer, den Leser zu fesseln. Sakai gelingen gefühlvolle Momente ebenso wie atemberaubende Actionsequenzen. Sein Humor und seine raffinierten Plots prägen sein Werk und geben ihm eine unverwechselbare Klasse.
Band 11 JAHRESZEITEN bietet, sehr passend, 11 abwechslungsreiche, und ausgesprochen kurzweilige Geschichten. Comicfans, die ein Faible für fernöstliche Samurai-Geschichten haben, kann man USAGI nur empfehlen. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen und benötigen daher keine speziellen Vorkenntnisse.

von Michael Hüster

Artikel

Usagi Yojimbo 11

Usagi Yojimbo 11

Top 5 des Monats

weitere News