News - Meldungen

14.01.2019

Bärenzahn +++ Luc Orient +++ Guerillas +++ Himmel in Trümmern +++ Bruno Brazil +++ Lady S. +++ USA über alles

All Verlag: Neues Programm erstes Halbjahr 2019

Bärenzahn +++ Luc Orient +++ Guerillas +++ Himmel in Trümmern +++ Bruno Brazil +++ Lady S. +++ USA über alles - All Verlag: Neues Programm erstes Halbjahr 2019

Die Überraschungen im neuen Programm sind, neben der ehemaligen ZACK-Serie Lady S., die Neueditionen von Luc Orient und Bruno Brazil von Comic-Legende GREG.

Michel Regnier, besser bekannt unter seinem Pseudonym ‚GREG’, gehörte zu den ganz großen und produktivsten Autoren der franko-belgischen Comic-Szene. GREG war einer der wenigen herausragenden Autoren, der sowohl in dem Genre ‚Humor’ als auch in dem Genre ‚Abenteuer’ durch geniale Szenarien überzeugen konnte.
Zu seinen berühmtesten Serien in Deutschland, die vor allem durch ihre Veröffentlichungen in den 1970er Jahren im legendären Comic-Magazin ZACK eine breite Leserschaft erreichten, zählten die Abenteuergeschichten des ‚Andy Morgan’ (fr. Bernard Prince), der SF-Klassiker ‚Luc Orient’, die Agentenserie ‚Bruno Brazil’ und der Western ‚Comanche’.

PPM fragte bei Ansgar Lüttgenau nach.

PPM: Hallo Ansgar, das Frühjahr / Sommer-Programm 2019 steht mit Luc Orient und Bruno Brazil ganz im Zeichen franko-belgischer Klassiker (5 von 10 Publikationen)? Beide Serien erschienen vor noch nicht allzu langer Zeit komplett als Gesamtausgabe bei Egmont. Was lässt dich auf einen weiteren Verkaufserfolg hoffen?

Ansgar Lüttgenau: Das sind Klassiker die sich immer verkaufen. Außerdem gab es beide Serien noch nie als Einzelalben im Hardcover. Und natürlich haben wir einiges getan um unsere Ausgabe auch für Fans interessant zu machen, die bereits eine ältere Ausgabe besitzen. Bis zu 16 Seiten Bonusmaterial in jedem Buch, digital restaurierte Farben und das Original - Künstlerlettering gehört dazu.
 
PPM: Mit Guerillas 4, USA über alles 3 und Bärenzahn 6 werden laufende Serien beendet…

Ansgar Lüttgenau: Wir müssen Programmplätze freibekommen und das geht am besten indem man Serien beendet.
 
PPM: Nach den Einzelbänden kommt Himmel in Trümmern als Gesamtausgabe. Was hat dich zu dieser Entscheidung bewogen?

Ansgar Lüttgenau: Die Einzelbände sind fast komplett vergriffen. Und da sich die Serie bis zuletzt, auch als sie schon nicht mehr komplett lieferbar war, gut verkauft hat, möchten wir sie gerne lieferbar halten. Das Gesamtausgabe mit ein paar Extras können wir vielleicht sogar noch neue Käufer gewinnen.
 

All Verlag – Neuheiten auf einen Blick:
 
Februar 2019:

 
März 2019:

 
Mai 2019
 


Juni 2019

von Michael Hüster
Stichwörter: All Verlag

Top 5 des Monats

weitere News