News - Meldungen

06.09.2019

Ein epochaler Oneshot bei Splitter: "Der große Indienschwindel"

Das brandneue Projekt von Dreamteam Ayroles + Guarnido

Ein epochaler Oneshot bei Splitter: "Der große Indienschwindel" - Das brandneue Projekt von Dreamteam Ayroles + Guarnido

Es war eines der geheimsten Comic-Projekte Frankreichs: Der ehemalige Disney-Zeichner Juanjo Guarnido, der durch Blacksad zu Comic-Weltruhm gelangt und um den es danach sehr still geworden war, arbeitet an einer neuen Graphic Novel.

An einem pseudo-historischen Schelmenstück aus der Feder von Alain Ayroles, der ebenfalls nur wenige Comic-Szenarien verfasst hatte (Mit Mantel und Degen, Garulfo), sich aber damit bereits einen Namen machen konnte.

Gigantische 160 Seiten im überdimensionierten Format von 25 x 35 cm sollte der Comic umfassen und die Geschichte eines wahren Erzschelmen und brillanten Tunichtguts in der Tradition spanischer Picaro-Romane à la Don Quijote erzählen. Absolutes Stillschweigen aller Beteiligten war die Vereinbarung, und sie wurde über Jahre hinweg eingehalten. Noch nicht einmal das Cover durfte vorab veröffentlicht werden!

Jetzt ist die Geheimniskrämerei vorbei und „Der große Indien-Schwindel“ (Original: Les Indes fourbes) läuft vom Stapel! Selten war eine Comic-Story origineller, wendungsreicher, witziger und cleverer als diese Erzählung eines monumentalen Schwindels, der nicht nur die Neue Welt, sondern auch das Königreich Spanien und diverse Völkerschaften in Aufruhr versetzte. Und selten demonstrierte ein unbestritten genialer Zeichner wie Guarnido eine vergleichbare Kunstfertigkeit in allen Aspekten der Neunten Kunst - sei es Figurendesign, Bildkomposition, Kolorierung oder Strichdynamik.

Der Comic erschien Ende August 2019, nur wenige Tage nach der französischen Originalveröffentlichung. Quelle: Splitter-Verlag.

Mehr Infos und Leseprobe hier

von Michael Hüster
Stichwörter: Splitter

Artikel

Der große Indienschwindel

Der große Indienschwindel

Top 5 des Monats

weitere News