News - Meldungen

02.08.2012

Splitter Verlag

Limitierte schwarz-weiß - Sonderedition von Annas Paradies

Splitter Verlag - Limitierte schwarz-weiß - Sonderedition von Annas Paradies

“Annas Paradies“ heißt das Comic-Debüt des Kölner Filmregisseurs und Illustrators Daniel Schreiber:

Ein wirklich umwerfend und auf internationalem Niveau gezeichneter Erstling in bestem franko-belgischem Stil, der auch mit seiner mitreißenden Geschichte als fantastischer Thriller vor historischem Hintergrund zu begeistern weiß.

Daniel Schreiber hat es sich mit der Wahl seines kreativen Mediums nie einfach gemacht. Nach seinem Einstieg als Illustrator für Buchverlage, wechselte er bald zum Film, um sich aus den begrenzten erzählerischen Möglichkeiten der Illustration zu lösen. Nach zehn Jahren Arbeit als Filmemacher wendete er sich endlich der Disziplin
zu, die aus seiner Sicht „das Beste“ aus Film und Illustration vereint: dem Comic.

Schreibers filmische Wurzeln sind in „Annas Paradies“ omnipräsent. Seine Erzählweise, seine bildnerische Auflösung, sein Blick auf Charaktere und Spielorte ist immer ein filmischer.

Während der Entstehung des ersten Bandes von „Annas Paradies“ wurden immer wieder Stimmen laut, die Comicseiten unkoloriert zu veröffentlichen, um den Blick mehr auf die detailverliebten Strichzeichnungen zu richten, die Daniel Schreibers exzellenten Zeichenstil betonen.

Anlässlich des Erlanger Comic-Salons veröffentlichte Splitter eine auf 500 Exemplare limitierte Auflage einer s/w-Sonderausgabe des ersten Bands von Daniel Schreiber, der für den diesjährigen Max und Moritz-Preis nominiert wurde.

Ein Sonderteil von über 40 Seiten beleuchtet in einem langen Interview mit dem Autor, geführt von Oliver Pautsch, u.a. den Entwicklungsprozess, die handwerkliche Umsetzung und die filmische Erzählweise von „Annas Paradies“.

Zusammen mit den vielen Skizzen, Charakterstudien und den Darstellungen von diversen Comicseiten in verschiedenen Entwicklungsstufen stellt das Interview im redaktionellen Teil dieser Sonderedition schon so etwas wie ein „Making of“ des Comics dar.

Obwohl ich grundsätzlich immer eher zu einer Farbausgabe tendiere, gefällt mir diese s/w – Ausgabe sehr gut. Tatsächlich kommen die Zeichnungen durch die fehlende Kolorierung ausgezeichnet rüber, so dass ich mir von den beiden abschließenden Bänden ebenfalls ein Basic - s/w – Ausgabe wünschen würde.  

http://blog.splitter-verlag.eu/schreiber/

Annas Paradies 01 VZA - Von Dieben und Schmugglern
Hardcover, 104 Seiten, farbig, 32 x 23 cm, Limitiert auf 500 Exemplare
ISBN: 9783868695014
Preis: 39,80EUR

von Michael Hüster
Stichwörter: Splitter

Top 5 des Monats

weitere News