Kontakt zu PPM

Telefon:
+ 49 - 5265 - 9 55 88 55

Telefax:
+ 49 - 5265 - 9 55 88 66

E-Mail:
info@ppm-vertrieb.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

Lieferadresse:
Industriestraße 18
32694 Dörentrup

zum Kontaktformular

Über uns

″Kompetenz und Engagement sind unser Anspruch″

Sie verkaufen Comics?

Dann sind wir der richtige Partner für Sie. PPM Peter Poluda Medienvertrieb ist ein modernes Unternehmen, das Anfang der 90er Jahre gegründet wurde und sich zu einem kompetenten und führenden Anbieter für den Vertrieb und die Auslieferung von Comics entwickelt hat.

Mit großer Erfahrung fungieren wir als bewährtes Bindeglied zwischen den Verlagen und Händlern und haben uns in dieser Funktion ganz auf die speziellen Verhältnisse der Comic-Branche ausgerichtet. Inzwischen nutzen über 800 Buchhandlungen, Bahnhofsbuchhandlungen, Comicläden sowie andere Einzelhändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz unseren Service.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit und der Dialog mit Händlern und Verlagen stehen an vorderster Stelle unseres Denkens.

Große Auswahl

PPM vertreibt Titel aus den Programmen von über 100 Verlagen (mehrere tausend verschiedene Titel) und bietet damit das mit Abstand vielfältigste Comic-Programm aller deutschen Fachhandelsvertriebe. Zu unserem Angebot gehören Comicbücher, Alben, Mangas, Magazine, Superhelden- und Independentcomics sowie vieles mehr.

Viele Publikationen gibt es exklusiv nur bei uns, darunter so wichtige Magazine wie ANIMANIA, COMIXENE, DIE SPRECHBLASE und ZACK, inklusive deren im Zeitschriftenhandel längst nicht mehr verfügbaren Backlist. Auch viele Titel, die nicht über Barsortimenter vertrieben werden, sind bei uns vorrätig - darunter spezielle Sonder- und Luxusausgaben.

PPM Leistungsspektrum für Verlage

  • Bereitstellung von geschulten/eingearbeitetem Personal für die Warenannahme und Wareneingangsprüfung
  • Kontrolle der angelieferten Waren auf Übereinstimmung mit den Daten des Lieferscheines, insbesondere im Hinblick auf fehlerhafte Mengenangaben
  • Prüfung der ankommenden Lieferung auf offensichtliche Beschädigungen der Packstücke und seiner Inhalte
  • Prüfung der angelieferten Waren auf Produktionsmängel, Aussortieren von Mängelexemplare (fehlerhafte Bindung oder Heftung, schiefer Rücken, angestoßene oder aneinanderklebende Einbände usw).
  • Wareneingangsmeldung (ggf. mit Mängelprotokoll) an den Verlag per Telefon, Fax oder E-Mail
  • Entsorgung bzw. Zuführung zum Recycling von Einweg-Paletten und nicht mehr einsetzbaren Verpackungsmaterialien aus der Anlieferung der Ware
  • Fachgerechte und kostenlose Einlagerung der Ware in trockenen und sauberen Räumlichkeiten
  • Übernahme der Haftung für Schäden aus nicht fachgerechter Lagerung
  • regelmäßige monatliche Inventur der Lagerbestände
  • regelmäßige Meldung der Lagerbestände an den Verlag
  • unverzügliche Meldung von versteckten Mengendifferenzen und sonstiger versteckter Warenmängel an den Verlag
  • Bereitstellung von geschultem Personal und modernster Hard- und Software für Auftragsbearbeitung und Bestellabwicklung sowie Waren- und Lagerwirtschaft
  • Flexibles Verkaufs-Managment per Telefon, E-Mail oder Fax, das eine hohe Kundennähe garantiert
  • kontinuierliche Pflege und Erweiterung des Kundenstammes im Einzelhandel
  • Beschaffung, Lagerung und kostenlose Bereitstellung von Verpackungsmaterial für den Paketversand
  • sorgfältige Paketierung und damit Transportsicherung, die eine hohe Kundenzufriedenheit sicherstellt
  • Organisation der Warenzustellung an den Einzelhandel (zur Zeit mit DPD und DHL)
  • kostenlose Beipackung von Verlagsprospekten und -katalogen bei der regulären Auslieferung
  • Rechnungsabwicklung mit dem Handel bei kompletter Übernahme des fi nanziellen Ausfallrisikos
  • Monatliche Abrechnung mit Statistik und sofortige Bezahlung des verkauften Warenbestandes, unabhängig vom Geldeingang durch Zwischenfinanzierung noch ausstehender Rechnungsbeträge
  • kurzfristig verfügbare Verkaufsanalysen, die dem Verlag jederzeit detaillierte Einblicke in die Vertriebssituation seiner Titel ermöglichen
  • Auslieferung/Vertrieb an den Comicfachhandel, Buchhandel, Bahnhofsbuchhandel sowie Barsortimentshandel in Deutschland
  • Auslieferung in die Schweiz (Vertriebspartner)
  • regelmäßige Information über Neuerscheinungen, die den Handel (zur Zeit ca. 600 Verkaufsstellen) per E-Mail, Fax und Internet sowie durch das Beifügen von Informationsmaterial bei den Paketsendungen erreichen.
  • Telefonmarketing (insbesondere zum Comicfachhandel besteht ein intensiver Telefonkontakt)
  • Einbindung von Vertretern in die Verkaufsaktivitäten
  • Beteiligung an den Kosten für Anzeigenschaltung in den wichtigsten Comicfach-Magazinen (Zack, Comixene, Comics Info, Sprechblase, AnimaniA)
  • Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung der Verlage bei der Titelproduktion (Vorfinanzierung)
  • Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung bei der Fertigung von Verlagskatalogen und Prospekten