News - Rezensionen

08.04.2019

Kult Comics

Geheimnis der Zeit

Kult Comics - Geheimnis der Zeit

Eine fantastische Geschichte. Die Menschheit lebt quasi in einer Zeitschleife; dazu noch in einer digitalen virtuellen Welt!

Nicht von ungefähr assoziiert man damit Filmklassiker wie „Und ewig grüßt das Murmeltier“ oder „Matrix“. Doch es ist eine eigenständige Idee, die hinter diesem tollen Comic als Gesamtausgabe steckt.
Sabina, Büroangestellte, bekommt eines Tages Besuch von einem berühmten Unternehmer, den sie aber zunächst nicht erkennt und ihn nur lästig findet. Nach einigem Widerstand ist sie bereit, ihm zuzuhören. Er erzählt von verrückten, seltsamen Zusammenhängen, den Zeitablauf der Welt betreffend. Ihr Freund Marc, leidlich erfolgreicher Schriftsteller archäologischen Hintergrundes, wird fast zeitgleich nach Ägypten gebeten und dort in einer Pyramide überwältigt. Es ist die Hall of Records, von der nachgesagt wird, dass sie das Archiv von Atlantis, der sagenhaften versunkenen Stadt enthalte. Zudem wird die These aufgestellt, der verstorbene Thora- Experte Rabbi Weissenbuch habe den Code der gesamten Schöpfung entschlüsselt. So nach und entwickelt sich mit diesen Elementen eine wirklich innovative Story, in der die etwas verschlafene Sabina die Hauptrolle einnehmen soll.

In der wohltuend humorvollen Handlung, die sich auch um eine gelungene Charakterisierung der Protagonisten kümmert, ist zunächst alles völlig alltäglich, bis auf die unglaubliche Sache, die der penetrante Unternehmer Sabina weis zu machen versucht. Das Ende der Zeit stehe wieder mal an, in dem der Lauf der Welt einem Reset unterzuwerfen ist, also neu zu programmieren sei! Sämtliche wissenschaftlich dargelegte Tatsachen scheinen zu stimmen, muten sich auch noch so schräg an.
Die Zeichnungen sind relativ einfach im klassischen Stil aber sehr detailreich. Auch die Panelverteilung ist eher konservativ, die Farben nicht zu kräftig; sie runden den unspektakulären visuellen Eindruck ab.

Der Szenarist bediente sich hier aus dem riesigen Topf der Mystik, der Esoterik, der Religion und der Wissenschaft. Er versteht es diese Hintergründe gut portioniert in die Handlung zu integrieren und der verschachtelten Geschichte immer mehr Spannung zu geben. Es gibt keine großen spektakulären Aktionszenen, die Story ist per se abwechslungsreich genug. Dafür gibt es viele Geheimnisse, von der Zeitreise bis zum unendlich speicherfähigen Computerchip und pseudowissenschaftlicher Erkenntnisse rund im das Phänomen Zeit. Das alles aber in einer Abenteuergeschichte verpackt, die anspruchsvoll, interessant und sehr unterhaltend ist! Eine tolle Gesamtausgabe mit sieben einführenden Seiten, in denen Autor und Zeichner einige wichtige Elemente der Story näher erklären.

Geheimnis der Zeit

Text: Frits Jonker, Zeichnungen: Eric Heuvel
200 Seiten
Kult Comics
35,00 Euro

von Rolf Pressburger
Stichwörter: Kult Comics

Artikel

Geheimnis der Zeit Integral

Geheimnis der Zeit Integral

Top 5 des Monats

weitere News