News - Rezensionen


05.10.2020

Chinabooks

Chinas Geschichte im Comic 4 – Der Weg in die Moderne

Chinas Geschichte im Comic 4 – Der Weg in die Moderne

Wie in den anderen drei Bände dieser Serie zuvor zeigt hier der Autor und Zeichner den Werdegang des Reiches aus dem Osten in einem weit gefassten Zeitraum, also von  den Jahren 1368-1912.

Die Erzählweise ist dabei skizzenhaft von Zeichnungen unterstützt. Karikaturen ähnlicher, als Comicdarstellungen. Denn es gibt keine Handlung in Form von durchgehenden Protagonisten oder einer Story. In eher kurz gefassten Kommentaren, Zitaten oder Parolen zum jeweiligen Zeitabschnitt werden diverse historische Zusammenhänge aufgezeigt, Traditionen erklärt und politische Umwälzungen herausgestellt. Nicht fehlen dürfen auch hier militärische Siege und Niederlagen. Ganz wenige stringente Fäden sind ab und zu zu einem über mehrere Panels übergreifendem Fortlauf eines Themas angelegt. Es werden viele statistische Zahlen angegeben, historische Ereignisse mit dem dazugehörigem konkreten Datum oder den Protagonisten. Interessant sind die philosophischen Hintergründe, die ja in China besonderen Einfluss haben, in diesem Band die der Denkschule von Wang Yangming.
Wie erwähnt können die schieren Daten und kurz angerissenen Ereignisse dieser Ära einen eher langatmigen Eindruck beim Leser hinterlassen. Doch mitunter kann man auch Abschnitte finden, die gesellschaftlich und sozial durchaus allgemein aufschlussreich sind, auch im Hinblick der Religion oder den Auseinandersetzung mit dem imperialistischen England. Bemüht um Auflockerung schildert der Autor einige Episoden mit Humor und Witz.

Visuell ist dieser Sachcomic keine große Rede wert! Aber auch hierbei gibt es seltene Ausnahmen. Vor allem, wenn die Zeichnungen den typischen Strich alter chinesischer Kunst in sich tragen.

Alle vier Ausgaben sind zweisprachig, deutsch und chinesisch. Wobei der selbe graphische Inhalt doppelt zu finden ist.

Für die Bezeichnung Comic sehe ich keine wirkliche Grundlage. Für ein geschichtlich-kulturelles Werk in Comicform mag es zutreffen. Es ist für geneigte Leser, die an der Historie einer hierzulande doch ziemlich unbekannten Kultur interessiert sind.

Chinesische Geschichte im Comic 4 – Der Weg in die Moderne
Text und Zeichnungen: Jing Liu
360 Seiten
chinabooks.ch
18,00 Euro

Autor: Rolf Pressburger