News - Meldungen


02.10.2020

Bald nicht mehr lieferbar:

Cross Cult verabschiedet sich von diversen Titeln

Cross Cult verabschiedet sich von diversen Titeln

Ab dem 22. Oktober 2020 werden eine Reihe von Veröffentlichungen nicht mehr über den Verlag bzw. den PPM-Vertrieb lieferbar sein. Betroffen sind sowohl Romane wie auch Comics.

Gestern vermeldete Cross-Cult-Verleger Andreas Mergenthaler im Forum seines Verlags im Comicforum, dass in drei Wochen eine Bereinigung der Backlist vorgenommen wird: "Dann und wann müssen auch wir unsere Lagerbestände reduzieren oder Lizenzen laufen ab – und deshalb müssen wir uns von diesen Titeln verabschieden."

Aus diesem Grund bietet der PPM Vertrieb diese Bände jetzt dem Handel noch einmal zu Sonderkonditionen, damit sich dieser noch ausreichend mit Ware versorgen kann. Die so bezogenen Bände sind dann bei den Händlern ganz normal für die Kundschaft weiterhin verfügbar. Die Ende des Monats bei PPM verbliebenen Restbestände werden dagegen komplett vernichtet, auch als E-Book bzw. E-Comic werden die meisten aus dem Programm genommen.

Im Einzelnen sind folgende Titel betroffen:

Romane:
• Das Blut der sieben Könige 1 & 2
• Doctor Who: Königliches Blut
• Doctor Who: Urknall
• Doctor Who: Aus der Tiefe der Zeit
• Doctor Who: Die Blutzelle
• Doctor Who: Königliches Blut
• Doctor Who: Silhoulette
• Doctor Who: Der kriechende Schrecken
• Grimm 3
• James Bond 16–25 (Bd. 1–15 weiter lieferbar!)

Comics:
• Der Realist
• Drifter (alle Bände)
• Feuer und Stein 1 & 2
• Hack/Slash 3, 4, 6–14
• Leben und Tod 2–4
• Light Brigade
• Lone Wolf 2100
• Myra
• Planet der Affen: Zeitenwende 1 & 2
• Planet der Affen: Die Chroniken von Mak
• Revival 1, 3–7
• Terminator: Die Erlösung
• The Goon 4, 5, 9
• The Goon Universum 1 & 2
• Viking
• Torpedo 1972
• Voltron 1–3
• Hellboy: Der Leichnam und die Eisenschuhe
 

Bild: © Cross Cult

Autor: PPM