News - Meldungen


07.09.2018

Comics als literarische Form

Präsentation und Gespräch mit Mikael Ross am 8.10.18

Präsentation und Gespräch mit Mikael Ross am 8.10.18

Im Literaturforum im Brecht-Haus findet ein Gespräch mit Mikael Ross zum Thema COMICS ALS LITERARISCHE FORM. Moderiert wird das Event von Andreas Platthaus.

Mikael Ross ist aktueller Gewinner des seit 2018 jährlich vergebenen Berliner Comic-Stipendiums. Ross hat bislang vor allem in Frankreich, dem wichtigsten europäischen Comicmarkt, publiziert. Seine auf Deutsch erschienenen Bände „Lauter leben“ und „Totem“ (erschienen im avant-verlag), beide nach Szenarios von Nicolas Wouters, waren Übersetzungen aus dem Französischen.

Mit dem Berliner Comicstipendium wird nun seine erste eigene lange Geschichte, „Das erste Jahr“, gefördert, an der der Berliner Zeichner gerade arbeitet.


Eckdaten zur Veranstaltung:
   
Datum: 8. Oktober

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.

Literaturforum im Brecht-Haus
Trägerverein Gesellschaft für Sinn und Form e.V.
Chausseestraße 125
DE-10115 Berlin-Mitte

Autor: Michael Hüster