News - Meldungen


04.12.2019

Boule & Bill gehören zu den langlebigsten und erfolgreichsten Comicserien Europas

60 Jahre Boule & Bill

60 Jahre Boule & Bill

„Boule & Bill ist so etwas wie ein buntes Fotoalbum, in dem die Widrigkeiten und Witzigkeiten des täglichen Lebens mit den Augen eines Hundes eingefangen werden“.

So charakterisiert der am 28.07.1930 geborene belgische Autor Jean Roba seine Erfolgsserie, die seit 60 Jahren die Herzen der Leser erfreut. In der Spirou - Weihnachtsausgabe 1132 vom 24. Dezember 1959 gaben der quirlige lebenslustige Hund Bill und der nette kleine liebenswerte Rotschopf Boule ihr Debüt.

Als heimliche Vorbilder für die Titelhelden dienten Roba ein aufgelesener, herrenloser Cocker und sein Sohn Philippe. Die Kurzgeschichte „Boule contre les minirequins“ war Spirou in Form eines jener legendären „Minirécits“ beigeheftet, dass der jugendliche Käufer zum Comic-Heftchen falten konnte.

Jean Roba hatte seine Domäne gefunden. Boule & Bill gehören zu den langlebigsten und erfolgreichsten Comicserien Europas.

Boule & Bill wurde ab 2003 von Zeichner Laurent Verron ohne Stilbruch weitergeführt. 2016 übernahmen Christophe Cazenove und Jean Bastide die Serie.
In Deutschland wurden Boule & Bill in den 1960er Jahren unter dem Titel „Schnieff und Schnuff“ in Fix und Foxi bekannt. Nach einem kurzen Intermezzo beim Todos Verlag erschienen von 1989 bis 1996 beim Ehapa Verlag insgesamt 17 Alben. Aktuell erscheint die liebenswerte Familienserie um einen Cocker, sein Herrchen und dessen Eltern beim Verlag Salleck Publications.

Boule & Bill bei PPM

Autor: Michael Hüster