News - Meldungen


23.06.2020

Hannibal Verlag

Backlist: Flash Gordon

Backlist: Flash Gordon

Der Zeichner und Autor Alex Raymond startete die Comic-Serie im Jahr 1934.

Bis auf den schlicht gezeichneten Buck Rogers hatte er keine Vorlagen. Die fantastischen Welten des Planeten Mongo und seiner Bewohner entsprangen allein seiner grenzenlosen Vorstellungskraft. Zwar fanden sich Elemente des Abenteuerromans und der Rittersagen, doch gerade die Verknüpfung unterschiedlicher Genres, gewürzt mit einer Prise Science-Fiction, war neu.
Die Geschichte um Flash Gordon, seine Geliebte Dale und dem Wissenschaftler Dr. Zarkov euphorisierte die Leser vom Erstveröffentlichungstermin 1934 bis Raymonds Abschied von der Serie 1944. Sie warteten gebannt auf jede neue Ausgabe der in den sogenannten Sonntagsseiten veröffentlichten Serie. Die Popularität war so groß, dass Flash Gordon ab 1936 mit dem Schwimmweltmeister Buster Crabbe in mehreren Teilen verfilmt wurde. 1980 kam eine Neuverfilmung in die Kinos, für die die Rockband Queen den Soundtrack schrieb und einspielte.
Die neu übersetzte Hardcover-Edition entsprich in der Farbgebung den in den Dreißigerjahren erschienenen Sonntagsseiten und wurde gefühlvoll restauriert. Mit den eleganten und fantasievollen Zeichnungen strahlt sie die Magie der Frühzeit der Comic-Geschichte aus. Im Gegensatz zu aktuellen Trends finden sich hier Liebe zum Detail, ausgeschmückte Erzählstränge und Bilder, die die Grenze zwischen Comic und Kunst verschwimmen lassen.
Die Virtuosität, mit der Raymond seine Leser in entfernte Universen und gefahrvolle Abenteuer entführt, die Brillanz, mit der er seine phantasievoll erträumten Welten auf das Papier gebannt hat, sind bis heute unübertroffen und spiegeln farbenprächtig die Zukunftsvisionen einer vergangenen Zeit wider.
Raymonds Werk ist ein essenzielles popkulturelles Monument und besticht durch verblüffende Langlebigkeit.

Bisher erschienen:


Leseprobe

 

Bilder aus Flash Gordon - Der Tyrann von Mongo © 2020 Hannibal Kult/© 2020 Kings Features Syndicate, Inc./Distr. Bulls

Autor: Michael Hüster