News - Meldungen


22.04.2022

Jetzt beim All Verlag

Der Wikinger in uns allen: Hägar, der Schreckliche

Der Wikinger in uns allen: Hägar, der Schreckliche

„Hägar der Schreckliche … das bin ich! Der Schrecken des Nordens! So einen Ruf muss man sich hart erarbeiten!!! Rauben und Brandschatzen … Tag und Nacht … da kannst du jeden Wikinger fragen!!!“

Bereits im zweiten Cartoon vom 06.02.1973 gibt Hägar ganz klar den Weg vor. Der Rest ist Cartoongeschichte.

Mit Hägar, der Schreckliche hat eine der erfolgreichsten Cartoonserien nun eine neue verlegerische Heimat beim All Verlag gefunden. Seit 1973 treibt der in den Berufsfeldern Plündern, Rauben und Brandschatzen erfolgreiche norwegische Geschäftsmann zur Freude von Fans auf der ganzen Welt sein Unwesen.
Hägar läuft seitdem ununterbrochen. Hägar ist durch Dik Browne und Dik Browne durch Hägar unsterblich geworden. Nachdem die Serie nach dem Tod des Schöpfers (1989) viele Jahre von seinem Sohn Chris (geb. 1952) fortgeführt wurde, ist seit dem Jahr 2021 Dik Brownes Sohn Chance (geb. 1948) für die Geschicke des gar nicht so schrecklichen Wikingers verantwortlich und führt das Erbe seines Vaters kongenial fort.

Worum geht es in den Cartoons? Hägar der Schreckliche ist ein Wikinger, wie er im Buche steht, und muss berufsbedingt eigentlich immer schrecklich sein. Rauben, Plündern, Brandschatzen – ein ganz normaler Arbeitstag im Leben von Hägar dem Schrecklichen. Der Wikinger sieht zwar aus wie ein furchtloser Kämpfer, doch ein Blick hinter sein Schwert und Schild zeigt Hägars wahres Ich: ein liebevoller Ehemann, fürsorglicher Vater und Steuerzahler wider Willen.

Tochter Honi möchte so gerne schrecklich sein, Sohn Hamlet findet schrecklich sein ist schrecklich und Ehefrau Helga regiert den Haushalt mit wahrhaft schrecklicher Hand. Kein Wunder also, dass Hägar mit Kumpel Sven Glückspilz und seinen Mannen Raubzüge als schrecklich schönen Aktiv-Urlaub genießen!

Der Band enthält eine farbig illustrierte Einführung in die international erfolgreiche Strip-Serie des vielfach preisgekrönten Zeichners Dik Browne und seine barbarisch witzigen Charaktere.

Die Gesamtausgabe des All Verlag präsentiert die Strips des reizbaren Barbaren in einer sehr gelungenen querformatigen HC-Buchreihe. Jeder Band dieser Edition enthält in chronologischer Anordnung alle Tages- und Sonntagsstreifen eines Jahres. Band 1 enthält zudem den Sekundärbeitrag „Hägar der Schreckliche – Deutschlands verbreitetster Zeitungscomic“ von Dr. Stefan Schmatz.

Browne hat viele menschliche Macken, Schwächen und Fehler in seinen Cartoons verarbeitet, sicher ein Grund, warum Hägar sehr viele sehr gute Gags enthält und warum sich viele Fans mit den Wikinger-Cartoons so gut identifizieren können.

Bisher erschienen:


Leseprobe

Autor: Michael Hüster