News - Meldungen


23.03.2020

Splitter Verlag

Rick Master Gesamtausgabe 3

Rick Master Gesamtausgabe 3

1955. Der junge Zeichner Tibet alias Gilbert Gascard, durch die humoristischen Westernabenteuer um Chick Bill bekannt, bittet seinen Freund, den Kriminal-Schriftsteller André-Paul Duchâteau, um das Szenario einer Kurzgeschichte.

Dieser schreibt ihm den ersten Kriminalfall des bei der Tageszeitung „La Rafale“ angestellten Zeitungsjungen Ric Hochet (dt. Rick Master), der auf vier Seiten im belgischen Magazin TINTIN erscheint.

Es ist der Anfang der beispiellosen Karriere dieses pfiffigen Jungen, der später Journalist bei der Zeitung wird und als Serien-Held Comicgeschichte schreibt. Vom gutmütigen Kommissar Bourdon wird der junge Mann gerne zur Lösung kniffliger Kriminalfälle herangezogen, von denen er, mit liebevoller Unterstützung von Bourdons Nichte Nadine, unzählige lösen kann.

Neben klassischen Ermittlungen muss Rick Master oft genug auch im Grenzbereich zwischen Realität und Einbildung, Phantastik, Drama, Tragödie oder Science-Fiction nach der Lösung suchen, was der Serie eine gelungene Mischung aus Suspense und Abenteuer verleiht.

Diese Gesamtausgabe präsentiert die spannenden und beliebten Kriminalfälle, allesamt von Rick Master gelöst, in originaler Reihenfolge.

192 Seiten weist dieser dritte Band der Splitter-Gesamtausgabe auf. Neben den drei Rick Master-Geschichten „Das Geheimnis der Maske“, „Im Bann der Schlange“, „Der geheimnisvolle Doppelgänger“ und drei Kurzgeschichten gibt es auch wieder redaktionelle Beiträge rund um die Serie von Volker Hamann.

In der ersten Story dieser Gesamtausgabe „Das Geheimnis der Maske“ verfolgt Rick Master im runden Haus des O.R.T.F. einen geheimnisvollen bärtigen Kriminellen, der den Sänger Lionel, ein „Idol der Jugend“, angegriffen hat.
Der Fall „Im Bann der Schlange“ führt Rick Master zunächst nach Holland, bevor dieser schließlich auf einer Seilbahn von Namur endet, wo der Held einer Bande von Erpressern, die Großbetriebe im Visier haben, das Handwerk legt.
Und in „Der geheimnisvolle Doppelgänger“ steckt Rick Master in einer argen Klemme, denn er wird von sich selbst gejagt! Doch dank seines Vaters Richard, der in diesem Band erstmals in Erscheinung tritt, bleibt er der Sieger.
 

Mit dieser Edition von Splitter können nicht nur alte ZACK-Freaks eine weitere legendäre franko-belgische Serie des Koralle-ZACKs in edlem HC in das Comicregal einordnen.

Rick Master bei PPM

Autor: Michael Hüster