News - Meldungen


02.01.2021

Bruno Brazil +++ Hombre +++ Messalina +++ Alain Chevalier +++ Die Wege von Malefosse +++ Luc Orient +++ Bob Morane +++ Valentin

All Verlag: Das neue Programm für das erste Halbjahr 2021

All Verlag: Das neue Programm für das erste Halbjahr 2021

Eine kleine Abwandlung gibt es beim All Verlag im Vergleich zum Vorhalbjahr.

Die Erfolgsformel lautet diesmal 4 x 3 + 1 = 13 neue Ausgaben, die der All Verlag im ersten Halbjahr 2021 seinen Comic-Fans präsentiert. Der Grund: im März 2021 gibt es gleich vier Neuheiten, davon zwei neue Ausgaben von Alain Chevalier (Band 2+9)!
Zügig weiter geht es mit den Neueditionen von Luc Orient und Bruno Brazil. In der Neuedition des Agententhrillers mit dem Kommando Kaiman erscheint der neunte Band, von Luc Orient kommen die Bände 9 und 10. Außerdem gibt es einen brandneuen Band 2 der „Neuen Abenteuer von Bruno Brazil“.
Fortgesetzt werden außerdem: Hombre (Band 3), Die Wege von Malefosse (Band 5) und von Valentin kommt Abschlussband 2. Angelehnt an die Figur des von Charlie Chaplin verkörperten Tramps durchstreift der ebenso sympathische wie naive Valentin die französische Landschaft. Auf seiner Wanderschaft gerät der stets hilfsbereite Landstreicher ein ums andere Mal in prekäre Situationen und trifft auf ihm wenig wohlgesonnene Menschen, ob Gendarmen oder Ganoven. Der zweite Band dieser Integralausgabe enthält zwölf Geschichten, von denen der Großteil von Jean Tabary zwischen 1966 und 1977 geschrieben und gezeichnet wurde. Der Künstler lässt in diesen mit zündenden Gags gespickten Episoden seiner Vorliebe für an absurden Wendungen reiche Handlungsverläufe und an Irrsinn grenzende Situationskomik freien Lauf.
Und damit zu den neuen Serien im kommenden Programm: es gibt eine Rückkehr von Bob Morane beim All Verlag!!! Dabei beschränkt sich Verlagsmacher Ansgar Lüttgenau auf die von William Vance gezeichneten 18 Bände.
Und sicher hätte niemand darauf getippt, dass die Erotikserie Messalina von Jean-Yves Mitton beim All Verlag erscheinen wird. „Seit jeher beflügelt das ausschweifende Leben im antiken Rom erotische Fantasien. Besonders die überlieferte Biografie der ebenso schönen wie grausamen Kaiserin Messalina hält ein nach Sensationen lechzendes Publikum seit fast 2000 Jahren in Atem. Von der römischen Geschichtsschreibung bis hin zu modernen Filmproduktionen wird die zügellose Triebhaftigkeit dieser „größten Nymphomanin der Geschichte“ lustvoll dargestellt.

In seiner auf sechs Bände angelegten Serie Messalina hat sich nun Jean-Yves Mitton dieser schillernden Figur der Weltgeschichte angenommen. In einer Mischung aus Fakt und Fiktion zeichnet der Altmeister Messalinas Aufstieg zur Kaiserin nach. Dabei tobt er sich hemmungslos mit pornografischen Darstellungen aus und lässt auch im Bereich der ungezügelten Gewaltdarstellung nichts anbrennen.“ (Pressetext All Verlag)

All Verlag: alle Neuheiten des 1. Halbjahres 2021 auf einen Blick (alle Ausgaben wie immer als Normalausgabe und VZA):

Februar 2021


März 2021


Mai 2021


Juni 2021

Autor: Michael Hüster