News - Meldungen


09.11.2022

BASTEI-FREUNDE 56

Titelthema: 100 Jahre Klaus Dill

Titelthema:  100 Jahre Klaus Dill

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich der Klub der Bastei-Freunde im gleichnamigen Magazin mit unterschiedlichsten Aspekten des BASTEI-Comic-Programms.

Unter der Ägide von Ulrich Wick hat sich das Heft in seinem Verlag zu einem abwechslungsreich und professionell getexteten und gestalteten Comic-Fachmagazin gemausert, das längst nicht mehr nur Bastei-Sammler anspricht.

In der neuesten Ausgabe #56 würdigen die BASTEI-FREUNDE mit einem Themenheft KLAUS DILL, der am 6. Oktober 2022 100 Jahre alt geworden wäre. Das Heft erscheint parallel zur Ausstellung „100 Jahre Klaus Dill – Bessy-Illustrationen damals und jetzt“, die am 18. September 2022 in Offenbach eröffnet wurde. Ganz bewusst wurde bei der Artikelauswahl darauf verzichtet, bereits wiederholt ausgetretenen Pfaden zu folgen. So ist zwar das Interview mit dem Illustrator aus dem Jahr 1999 bereits 2004 einmal veröffentlicht worden. Die ein oder andere Aussage erscheint mit diesem zeitlichen Abstand aber mittlerweile in einem etwas anderen Licht.

Hans-Martin Heider hat sich intensiv mit der Jugendzeit des Künstlers beschäftigt und präsentiert etliche Arbeiten des Schülers Dill, die bereits sein herausragendes Talent zeigen. Akribisch zeichnet er in der Folge die Kriegsjahre, die Zeit der Gefangenschaft und schließlich seine Ausbildungszeit bis zum Einstieg ins Berufsleben nach.

Thomas Opitz wirft erst einen Blick auf Dills Faible für Tierillustrationen und beleuchtet dabei auch die nicht ganz unproblematische Beziehung zu seinem Onkel, dem Maler Otto Dill. Er erinnert sich an seine Treffen mit Klaus Dill und die Entstehung der einzigen Comic-Zeichnungen des Meisters, um dann mal wieder mit einer Entdeckung aufzuwarten: Hat er doch Klaus Dills ersten Auftrag für den BASTEI-Verlag recherchiert, der bereits in das Jahr 1959 zurückreicht. Lange bevor er die Bessy-Cover schuf.

Und schließlich konnte Helge Haaser, BESSY-Redakteur der ersten Stunde und inzwischen 84 Jahre alt, gewonnen werden, einige Anekdoten seiner Treffen mit Dill in den 60er Jahren zu schildern. Das alles und noch viel mehr ist wie gewohnt umfangreich bebildert, wobei ein Großteil der Motive – zum Beispiel auch ein ganzer Schwung von Witzzeichnung des Teenagers Dill – bisher noch nie veröffentlicht worden sind. Die neue Ausgabe der BASTEI-FREUNDE ist also eine wahre Fundgrube für alle Dill-, Bessy und Bastei-Liebhaber und bietet neben seinen fundierten Sachtexten, auch wieder eine Zusammenstellung von amüsanten Fundstücken, die mit einem Augenzwinkern präsentiert werden. (Verlagstext Wick Comics)

Autor: Michael Hüster