News - Rezensionen


21.11.2022

Piredda

Lord Harold - Gesamtausgabe

Lord Harold - Gesamtausgabe

Lord Harold ist ein junger Adliger, der mit der Verwandtschaft, darunter zwei ältere Tanten, in einem vornehmen Haus wohnt.

Er hat gerade eine Ausbildung gemacht und tritt seine Stelle als Nachwuchspolizist an. Sein Einsatzgebiet im viktorianischem Zeitalter in London ist eine verrufene Gegend. Nachdem er seinen ersten Auftrag, Staub zu kehren, ausgeführt hat, wird eine Leiche entdeckt. Lord Harold ist Feuer und Flamme, diesen Fall aufzuklären. Im Laufe seiner ersten Tage bei der Polizei kommt ein unerwarteter neuer Mitarbeiter zu Hilfe! An einem geheimen Ort gibt es eine Versammlung von vermummten Gestalten. Und eines Tages geschieht Mysteriöses. Ein Kuhherde gerät in Panik, stürzt in die Themse und ertrinkt. Kurz danach taucht ein altes Schiffswrack just an dieser Stelle auf!

Die Gegend des Einsatzgebietes des jungen Lord ist durchwachsen von Armut und Gesindel. Gauner und andere beherrschen hier das Viertel. Die Lebensumstände sind ungleich härter und feindlicher als in seinem Zuhause. Doch voller jugendlichem Elan und Einsatzfreude geht Harold seinem Job nach. Er hat viel während seiner Ausbildung gelernt und bringt dieses Wissen in die Polizeiarbeit mit ein. Mit leichtem Übermut, aber immer loyal, forscht er nach und kommt einer bösen Sache auf die Spur.

Die Story beginnt recht harmlos und gewichtet zunächst die Charakterisierung der Protagonisten: Die netten alten Damen, der ehrgeizige Jungspund, seinen pflichtbewussten Diener, die Gauner des Viertels, zwei vertrottelte Hilfspolizisten, eine geheimnisvolle Truppe vermummter Gestalten, eine rätselhafte Lady in weißem Schleier und dazu der tollpatschige Hund Hermes.
Dieser sorgt für Slapstick und Humor. Ebenso das verlotterte Polizistenduo und diverse andere Nebenfiguren. Es entwickelt sich eine Geschichte mit ein paar wissenschaftlichen Errungenschaften, die einen Anteil an der Aufklärung des Falles haben. Ein gewitzter kleiner Trick von Harold demaskiert in wahrsten Sinn des Wortes das Geheimnis. Der Handlung ist problemlos zu folgen, die Geschichte jedoch durchaus anspruchsvoll konzipiert! Viele Handlungsfäden laufen im Finale zusammen und lassen keine Fragen offen!

Die Bilder sind einfach und dem Stil überzeichneter Karikaturen ähnlich, des realistischen lustigen Comics. Die humorvollen Pointen sind gut eingefügt und für den einen oder anderen Schmunzler gut.

Ein sehr unterhaltender und amüsanter Doppelband mit abgeschlossener Handlung, der Leser jeden Alters ansprechen wird. Mit 25 Seiten Skizzenmaterial.

Lord Harold Gesamtausgabe
Text: Philippe Charlot, Zeichnungen: Fourquemin
144 Seiten
Piredda
30,00 Euro

Autor: Rolf Pressburger