News - Rezensionen


26.03.2021

Finix

Die Gentlemen GmbH 1 - Im Auftrag ihrer Majestät

Die Gentlemen GmbH 1 - Im Auftrag ihrer Majestät

Eine Serie aus den 70ger Jahren komplett in restaurierter Fassung. Eigenwillige Kriminalgeschichten eines bunten Teams, das oft zwar im Auftrag ihrer Majestät, aber manchmal im Grenzbereich der Legalität diffizile Aufträge ausführt.

Die meist wenige Seiten umfassenden Episoden spielen vorwiegend in London, einmal reist das Team auf eine griechische Insel. Die zu erfüllenden kniffligen Jobs werden unter Mithilfe dreier Spezialisten ihres Faches mit Unterstützung der hübschen Nichte des Anführers, genannt „Der Graf“, zuverlässig, mit Fantasie, Cleverness und ab und zu mit „schlagkräftigen“ Argumenten, durchgeführt! Ein Faktor dabei ist der augenzwinkernde britische Humor; aber auch der augenklimpernde weibliche Charme hilft bisweilen enorm! Der Schweizer Kurt steuert hilfreiche „Gerätschaften“ zu den Aufträgen bei, die er kurzfristig nach Bedarf erfindet. Eher klobige Konstruktionen, die aber ihren Zweck erfüllen. Pedro, der Spanier, hat ein Händchen für feinmotorische Lösungen. Zu was Moose, der Bud-Spencer-Typ, seine Fäuste einsetzt, bedarf wohl keiner Erläuterung. In einer längeren Geschichte erzählt der Graf von seiner großen, tragischen Liebe und offenbart das Geheimnis um seine Nichte Jean. Ansonsten sind es oft Abenteuer mit erkennbaren Parallelen z.B. zu der Fernsehserie Mission Impossible (deutsch „Kobra, übernehmen Sie“), Ocean's Eleven oder ähnlich aufgestellten Filmen. Sie sind im Grunde sehr konservativ konzipiert und leicht zu verstehen. Keine üppige Action oder blutige Gewalt, kein Sex oder unflätige Ausdrücke. Sie sind nicht ausgesprochen reißerisch, aber mitunter sehr amüsant. Im Mittelpunkt steht das Vorhaben, eine Mission mit ungewöhnlichen Methoden stilvoll anzugehen. Und gerät das Team einmal selbst in einen Hinterhalt, weiß es sich natürlich daraus zu befreien! Es sind selbstverständlich ehrenwerte Typen, die Leute im Team vom Graf; ihr Ehrenkodex ist human und Kollateralschäden vermeidend. Nichtsdestotrotz wenden sie List und Einfallsreichtum an, um erfolgreich zu sein.

Die Zeichnungen sind althergebracht, in gewisser Weise mit verschnörkeltem Strich und stilvollem Wiedererkennungswert! Zwar ohne ausladende üppige Hintergründe und manchmal ohne allzu viele Details, aber übersichtlich auf das Wesentliche beschränkt: Ein schön gezeichneter klassischer Comic!

Einige Geschichten sind in den Zack-Veröffentlichungen gekürzt worden, hier sind sie alle original enthalten. Die Bonusseiten geben interessante Hintergrundinformationen preis.

Eine Gesamtausgabe in mehreren Bänden, sehr gut reproduziert und wie angekündigt komplett, auch mit den auf deutsch bislang nicht veröffentlichten Storys. Für Neuentdecker ebenso wie für alte Leser ein sehr unterhaltsamer Band.

Die Gentlemen GmbH – 1. Im Auftrag ihrer Majestät
Text:  Ferdinando Castelli, Zeichnungen: Alfredo Tacconi
128 Seiten
Finix
29,80 Euro

Autor: Rolf Pressburger