News - Rezensionen


03.02.2021

Cross Cult

Alien: Die Urfassung

Alien: Die Urfassung

Für diesem Band wurde das ursprüngliche Original-Drehbuch adaptiert. Alien ist wohl der meist zitierte Film in vielen Machwerken ähnlicher Art, die danach kamen, und von ihm inspiriert wurden.

Auch in Comics trifft man immer wieder auf seine mehr oder weniger eindeutige Ideenquelle. Hier nochmal der Ausgangspunkt vieler Horror- und Science-Fiction-Einflüssen der neueren Zeit.

Besatzungsmitglieder eines Raumschiffes erforschen ein rätselhaftes Bauwerk auf einem unbekannten Planeten, auf den sie zufällig gestoßen sind. Dabei überfällt eine gruselige kleine Kreatur einen davon, indem es sich in dessen Gesicht festklammert. Zurück auf dem Raumschiff hat die Crew zunächst Probleme, es abzubekommen. Denn verletzen darf man es nicht. Als Blut hat es Säure, die sehr ätzend ist! Doch urplötzlich ist es verschwunden und dem Mann geht es wieder besser. Die Besatzung macht sich bereit für die Rückreise zur Erde, als der wirkliche Horror beginnt.

Nichts wirklich Neues in dieser abermaligen Aufbereitung dieses Kino-Klassikers. Es sind marginale Veränderungen zu erkennen. Die Namen sind andere, das Alien sieht ein wenig anders aus. Eine Pyramide taucht auf. Zudem ist diese Adaption (oder die Urfassung) um einige Aspekte ärmer. So ist der Android Ash überhaupt nicht mit von der Partie. Ebenso weisen die Protagonisten nicht die Physiognomie der bekannten Schauspieler auf. Das Setting und das Design ist sowieso anders gezeichnet. Das Finale visuell nicht ganz so spektakulär wie im Film. Die Grundhandlung ist unverändert.

Die Graphik ist sehr gut; vor allem die Hintergründe sind düster, fremdartig, utopisch und innovativ dargestellt und farblich ein Augenschmaus! Teilweise wirklich grandios.

Für absolute Fans und Komplettfetischisten ein gefundenes Fressen, um den Appetit nach mehr Alien-Stoff zu stillen. Für Interessierte, die Alien noch nicht kennen, eine Chance, hier den Einstieg in Bild und Text auf Papier zu wagen. Sie werden sicher nicht enttäuscht sein.
Aber im Ganzen betrachtet bietet dieser Comic-Band leider nur eine weitere Aufbereitung einer (vielleicht) schon viel zu oft erzählten Story.

Alien: Die Urfassung
Text Christian Seixas, Zeichnungen: Guilherme Balbi
128 Seiten
Cross Cult
30,00 Euro

Autor: Rolf Pressburger