Verlage

Chinas Geschichte im Comic 3


Chinabooks

Jing Liu

Chinas Geschichte im Comic 3

Barbareninvasionen und die Geburtsstunde der chinesischen Identität

Softcover, 300 Seiten, s/w, 20,2 x 15,1 x 1,6 cm, zweisprachig Chinesisch-Deutsch

ISBN: 9783905816808

18,00 €

Sofort Lieferbar

Was macht den Kern der chinesischen Kultur aus? Wie haben sich die Chinesen und ihre Regierungen über die Jahrhunderte hinweg verändert? Die Reihe Chinas Geschichte im Comic - China durch seine Geschichte verstehen gibt Antworten auf solche Fragen sowie auf viele andere.
Der dritte Band Barbareninvasionen und die Geburtsstunde der chinesischen Identität schildert die grossen zivilisatorischen und kulturellen Fortschritte, die während der Song-Dynastie erreicht wurden, wie etwa die Erfindung des Schiesspulvers, des Buchdrucks und des Kompasses, sowie die Entstehung des Neo-Konfuzianismus. Er berichtet auch von den Mongolen unter der Anführung des Genghis Khan und von anderen Nomadenstämmen der Steppe, welche schliesslich die Song-Dynastie stürzen und die Yuan-Dynastie errichten würden. Während der Yuan-Dynastie kam es zu einer Vermischung von traditioneller chinesischer Kultur und der mongolischen Kultur, als China unter mongolischer Herrschaft stand.
Autor und Zeichner Jing Liu nähert sich mit der Sensibilität und dem Gespür für Tempi eines begnadeten Geschichtenerzählers der chinesischen Geschichte an, er schildert Erzählstränge, die vom Politischen und Wirtschaftlichen über das Kulturelle bis zum Persönlichen reichen. Dabei ist eine Buchreihe herausgekommen, die nicht nur die chinesische Geschichte nacherzählt, sondern dem Leser ein nuanciertes Verständnis für die Kräfte, die China prägten und weiterhin prägen, vermittelt.

ISBN: 9783905816808
Einband: Softcover
Seitenzahl: 300
Abbildungen: s/w
Format: 20,2 x 15,1 x 1,6 cm (HxBxT)
Gewicht: 433 g
Erschienen bei: Chinabooks
Sonstiges: zweisprachig Chinesisch-Deutsch
Zeichner/Autor: Jing Liu