Verlage

Möser - die Graphic Novel


Splitter

Peter Eickmeyer, von Borstel;Gaby, Thorsten Heese

Möser - die Graphic Novel

Hardcover, 64 Seiten, farbig, 32 x 23 x 1 cm

ISBN: 9783962194055

17,00 €

Sofort lieferbar

Wer war Justus Möser? In welcher Zeit lebte er?
Der bedeutende Osnabrücker Jurist, Literat und Staatsmann Justus Möser (1720–1794) gilt als Aufklärer in der Ständegesellschaft. Seine historische Bedeutung ist verbunden mit dem Prozess der Veränderungen seiner Zeit, als sich der fürstliche Obrigkeitsstaat in einen bürgerlichen Rechtsstaat zu wandeln beginnt. »Möser – die Graphic Novel« beleuchtet am Beispiel des Osnabrückers das Zeitalter der Aufklärung. Die Epoche sorgte für wichtige gesellschaftliche Veränderungen, die bis in die Gegenwart von zentralem gesellschaftlichem Einfluss sind. Zu denken ist an die Ausbildung der individuellen Freiheit als zentrales Menschenrecht, die Relevanz von autonomer Vernunft und Kritikfähigkeit. Die Ideen der Aufklärung sind heute wieder absolut aktuell. Um es mit Kant zu sagen: »Wage zu wissen! Befreie dich aus deiner selbstverschuldeten Unwissenheit.« Möser war Teil dieser progessiven Zeit an der Wende zur Moderne. Dabei blieb ihm das historisch Gewachsene wichtig.

ISBN: 9783962194055
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 64
Abbildungen: farbig
Format: 32 x 23 x 1 cm (HxBxT)
Gewicht: 583 g
Erschienen bei: Splitter
Erschienen am:20.10.2020
Zeichner/Autor: Peter Eickmeyer, von Borstel;Gaby, Thorsten Heese