Verlage

Zehn Gebote 11


Finix-Comics

Frank Giroud, Luc Révillon, Frank Giroud, Mounier Alain, Bruno Rocco

Zehn Gebote 11

Das elfte Gebot

Hardcover, 96 Seiten, farbig, 32 x 23 x 1,2 cm

ISBN: 9783941236776

19,80 €

Sofort Lieferbar

Dies ist keine Fortsetzung der Zehn Gebote, dieses Buch nimmt Ergänzungen vor, die den inhaltlichen Zusammenhang der Saga verdeutlichen. Luc Révillon webt hier ein romanhaftes Muster, das mit Einträgen zum historischen Kontext durchsetzt ist. Vervollständigt wird es durch fünf Geschichten, allesamt von Frank Giroud geschrieben und von Bruno Rocco, Lucien Rollin, Michel Faure, TBC und Alain Mounier visuell umgesetzt.

Diese Geschichten bringen einige Geheimnisse ans Licht, die zuvor noch ungeklärt bleiben mussten:

  • Was wurde aus Missak und Ayla nach ihrem dramatischen Berliner Abenteuer?
  • Warum wurde das Schicksal Eugène Nadals einige Zeit nach dem Tode Ninons aufs Neue mit dem seines Bruders Hector verknüpft?
  • Was geschah mit Benjamin Fleury, nachdem er auf der Suche nach dem mythischen Labyrinth von Thot tief in die ägyptische Wüste eingedrungen ist?
  • Aus welchem Grund kehrte Safet Mulabdic, den wir als Kind im Deutschland der Goldenen Zwanziger kennengelernt haben, plötzlich in das Land seiner Ahnen zurück?
  • Und schließlich: Welche Umstände führten dazu, dass Soghomon Zakarian in jenem Gefangenentransport fehlte, der seinen Sohn Missak und den Rest seiner Familie ihrem unerbittlichen Schicksal entgegenführte?


Tauchen Sie ein in die Hintergründe eines der faszinierendsten Comic-Projekte der vergangenen Jahre und kommen Sie den letzten noch offenen Geheimnissen um „Nahik“ auf die Spur..."
 

ISBN: 9783941236776
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 96
Abbildungen: farbig
Format: 32 x 23 x 1,2 cm (HxBxT)
Gewicht: 750 g
Erschienen bei: Finix-Comics
Genre: Abenteuer , Drama
Zeichner/Autor: Frank Giroud, Luc Révillon, Frank Giroud, Mounier Alain, Bruno Rocco

Mit "Le Décalogue", wie "Zehn Gebote"« im Original heißt, hat sich Frank Giroud in die vorderen Ränge seiner Zunft vorgearbeitet.

Mit "Le Décalogue", wie "Zehn Gebote"« im Original heißt, hat sich Frank Giroud in die vorderen Ränge seiner Zunft vorgearbeitet.