Verlage

Alix Gesamtausgabe 6


Kult Comics

Jacques Martin

Alix Gesamtausgabe 6

Hardcover, 280 Seiten, farbig, 30 x 22,5 x 2,5 cm, Der Subskriptionspreis bis 30.06.2024 beträgt 35€

ISBN: 9783964301710

35,00 €

Sofort lieferbar

Der von Jacques Martin konzipierte Römercomic Alix gehört heute zweifellos zum Kanon lesenswerter Werke von Vertretern der Brüsseler Schule. Im sechsten Integral dieser Kultserie bereist Alix in Begleitung seines Freundes Enak das Reich der Mitte, Griechenland und Ägypten, wobei er auf historische Persönlichkeiten wie Vercingetorix und Kleopatra trifft. Der enthaltene Reiseband über China bietet wissenswerte Hintergrundinformationen.

Gesamtausgabe 6 enthält:
Der Kaiser von China (1983)
Alix und Enak begleiten ihren Freund Mardokios nach China, wo er Hauslehrer des Erbprinzen werden soll. Der Prinz jedoch leidet an einer Vergiftung. Einer Legende nach wird er geheilt werden, wenn er einen Berg in Palastnähe rot anmalen lässt. Alix beaufsichtigt die Malarbeiten. Er prangert die mörderischen Bedingungen für die Arbeiter an. Daraufhin wird er gefangen genommen wie zuvor Enak, als der Prinz verstorben war. Fischer Wiong kann sie noch befreien, ehe er vor ihren Augen ermordet wird.

Vercingetorix (1985)
Pompeius beauftragt Alix und Enak damit, den besieg- ten Gallierfürsten Vercingetorix nach Hause zu bringen, auf dass er bei Cäsars Triumphzug fehle. Die Flucht fliegt auf und Cäsar lässt ihn verfolgen. Doch eine Wolfsmeute springt den Gejagten bei, weil Alix deren Leitwolf von einer früheren Begegnung her kennt
(Die verlorenen Legionen). Bei den Ruinen von Alesia holt Cäsars Armee sie schließlich ein und besiegelt Vercingetorix’ Schicksal.

Das Trojanische Pferd (1988)
Alix und Enak werden zu General Horatius gerufen, der krank in Delphi liegen soll. Dort erfahren sie, dass er in Epidauros weilt, und erhalten eine kryptische Weissa- gung der Pythia. Sie finden den General im Heiligtum des Asklepios. Es ist eine Verschwörung gegen ihn geplant, bei der es auch um das Trojanische Pferd in seiner Residenz Priene geht. Bei einem Brand des Tempels der Hera kommen Horatius und alle weiteren Anwesenden um – außer Alix und Enak.

O Alexandria (1996)
Die beiden Freunde Alix und Enak kommen auf Einladung von Senoris (Die goldene Sphinx) nach Theben und erfah- ren, dass dieser im Tempel Ramses’ III. eingeschlossen ist. Er enthüllt ihnen, dass der neue Pharao, Ptolemäus XIII., ihm das Versteck eines geheimen Schatzes entreißen will. Mit der Hilfe Kleopatras VII., die ebenfalls hinter dem Schatz her ist, entkommen sie dem Pharao. Alix entdeckt den Schatz, kann einen Teil davon retten und übergibt den Löwenanteil an Kleopatra. Daraufhin lässt sie Alix und Enak ziehen.

Reiseband China (2013)
Mit Unterstützung von Erwin Drèze wirft Jacques Martin einen Blick auf die Geschichte und die Kultur Chinas in der Zeitspanne vom Jahr 5.000 vor Christus bis ins erste Jahrtausend christlicher Zeitrechnung. Anhand hervorragender Zeichnungen und sehr interessanter Texte spannt er einen weiten Bogen von den Ursprüngen Chinas über die Zeiten der Tang- Dynastie bis zur Blütezeit des alten Chinas. Auch die Philosophie und die Kunst kommen dabei nicht zu kurz. 

ISBN: 9783964301710
PPM Artikelnummer: 316903
Warengruppe: Comics
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 280
Abbildungen: farbig
Format: 30 x 22,5 x 2,5 cm (HxBxT)
Gewicht: 1387 g
Erschienen bei: Kult Comics
Erschienen am:14.05.2024
Sonstiges: Der Subskriptionspreis bis 30.06.2024 beträgt 35€
Zeichner/Autor: Jacques Martin

Der Franzose Jacques Martin ist der Künstler der »Brüsseler Schule«, der das umfangreichste und (neben Hergé und Edgar P. Jacobs) erfolgreichste Werk geschaffen hat.