Verlage

Androiden 04


Splitter

Jean-Luc Istin, Jesus Harvas

Androiden 04

Kielkos Tränen

Hardcover, 56 Seiten, farbig, 32 x 23 x 0,8 cm

ISBN: 9783958395718

15,80 €

Sofort Lieferbar

Roboter, künstliche Maschinenwesen, haben die Fantasie von Künstlern, Autoren, Filmregisseuren immer wieder beflügelt. Manchmal steht dabei die Faszination im Vordergrund, mitunter die Furcht, meist geht es aber um beides. Androiden sind nicht zuletzt aufgrund ihrer Menschenähnlichkeit eine beständige Erinnerung an die Grenzen des Menschlichen. Zugleich werden solche Trennlinien zunehmend verwischt, unabhängig davon, ob Roboter nun von elektrischen Schafen träumen oder nicht. Grund genug, in einer Mini-Konzeptserie von zunächst vier Bänden sich einmal aus verschiedenen Blickwinkeln dieses Themas anzunehmen. In »Androiden« erscheinen Roboter darum mal als Bedrohung, mal als Retter der Menschheit, wenn nicht gelegentlich gar als die wahren Hüter der Menschlichkeit. Oder eben einfach als Roboter – Elektrische Schafe hin oder her.

Abschlussband des Zyklus

ISBN: 9783958395718
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 56
Abbildungen: farbig
Format: 32 x 23 x 0,8 cm (HxBxT)
Gewicht: 548 g
Erschienen bei: Splitter
Zeichner/Autor: Jean-Luc Istin, Jesus Harvas

20.08.2018
Splitter-News September 2018

Black Hammer Spin-off, SHI, Androiden

Jeff Lemires »Black Hammer« hat frischen Wind ins Superhelden-Genre gebracht und ist ein echter Fan-Liebling. Jetzt geht mit »Sherlock Frankenstein & die Legion des Teufels« das erste Spin-off an den Start.

weiterlesen